SV Niersia Neersen 1919 e.V. - Jugendabteilung -
SV Niersia Neersen 1919 e.V.- Jugendabteilung -

A-Jugend

⚽?
Überraschung am 10.09.2020 an der Pappelallee!
Unsere A-Jugend Spielgemeinschaft konnte am Abend vor rund 120 Zuschauern den Lokalrivalen aus Willich, der eine Liga höher spielt, mit 3:2 besiegen und zieht damit in die nächste Runde des Kreispokals ein!
Torschützen für die A-Jugend:
1:0 J. Rau
2:0 F. Walburg
3:0 F. Walburg
3:1 M. Seibert
3:2 R. Böning
05.09.2020 Spielbericht A Jugend: 
Rhenania Hinsbeck A1 - SG Neersen/Schiefbahn A1 2:2 (0:1)
 
Trotz einer beeindruckenden Leistung standen unsere A-Jugendlichen fast mit leeren Händen da. Nur viermal in 90 Minuten kamen die Gastgeber von Rhenania Hinsbeck in die Nähe des Kastens der Spielgemeinschaft und sie schafften nicht einen Abschluss aus dem Strafraum - aber am Ende gelangen ihnen zwei Treffer und ein Lattentreffer zum aus ihrer Sicht schmeichelhaften 2:2-Unentschieden.
 
Vor allem im ersten Durchgang überzeugten die Gäste aus Neersen/Schiefbahn mit druckvollem Pressing. Der einzige Torabschluss gelang den Hinsbeckern in der zehnten Minute, doch der Schuss aus 25 Metern Torentfernung trudelte fünf Meter am Tor vorbei. Bis dahin hatten die Gäste bereits mehrere hochkarätige Chancen, von denen der durchgebrochene Tim die beste im 1:1 gegen den gegnerischen Torhüter vergab (8.). Es folgten weitere schön herausgespielte Torgelegenheiten der Gäste, aber es blieb lange beim 0:0, auch, weil Jans verdeckter Schuss nach einem Eckstoß von einem gegnerischen Abwehrbein noch im letzten Augenblick abgelenkt wurde (23.). In der 37. Minute war es dann aber endlich soweit. Der quirlige Justin hatte sich auf der Linksaußenposition gegen drei Gegenspieler durchgesetzt und seinen Querpass veredelte Jendrik zur überfälligen Führung für die Spielgemeinschaft. Dieses 1:0 bedeutete gleichzeitig den Pausenstand.
 
Nach dem Seitenwechsel setzte sich die Überlegenheit der Gäste fort. Doch das Tor machten die Hinsbecker. Nach einen eigentlich bereits geklärten Angriff kam ein Hinsbecker aus der Distanz zum Schuss und traf zum völlig überraschenden Ausgleich (64.). Es kam fast noch schlimmer aus Sicht der Neersen/Schiefbahner, als ein Freistoß der Gastgeber aus 30 Metern an die Latte klatschte. Doch dann waren wieder die Gäste am Drücker. Zunächst traft der eingewechselte Tobias mit einem Drehschuss nur den Pfosten (73.), doch nur eine Minute später musste er nach einem Querpass von Lars vor das Hinsbecker Tor am langen Pfosten nur noch den Fuss hinhalten, um die Gäste erneut in Führung zu bringen. Doch dieses verdiente Ergebnis hielt nicht lange. In der 87. Minute gelang den Hinsbeckern der vierte Torabschluss an diesem Tag. Der Schuss aus spitzem Winkel von der Strafraumkante wurde noch abgefälscht und schlug hinter dem an diesem Tag nahezu beschäftigungslosen Torhüter Nico zum Ausgleich für die Gastgeber ein, der sich für die Neersen/Schiefbahner wie eine Niederlage anfühlte.
 
Überschattet wurde das Spiel von der Verletzung von Leno (Gute Besserung), der sich bei einem Torabschluss in der 60. Minute das Knie verdrehte und den Platz nur humpelnd verlassen konnte. 
 
Am 10.09.2020 um 19 Uhr spielt unsere A-Jugend Spielgemeinschaft im Kreispokal gegen den VFL Willich. Die Jungs freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Niersia Neersen