SV Niersia Neersen 1919 e.V. - Jugendabteilung -
SV Niersia Neersen 1919 e.V.- Jugendabteilung -

C-Junioren - Saison 2017/18

1.Reihe: Elias Ixkes, Luca Marten, Phil Jütten, Mathäus Kobylanski, Nino Buono
2.Reihe: Noah Karamese, Fabio Jobst, Jusua da Silva Regelink, Can Erden, Gianluca Hartwiger,
               Finn Richards
3.Reihe: Vitaly Hoffmann, Julius Dommers, Justin Kämmer, Rafat Khaalof, Fabio Peters,
               Renas Mohammad
 
 Es fehlen:Joycina Heyer,Tom Breitfuess,Calli,Eryk Furtak.
 
 

Und hier nochmal jeder einzelne Spieler mit seiner Position im Spiel:

C1 stellt sich vor 2017.18.pdf
PDF-Dokument [870.1 KB]

Berichte

 

 

Samstag 02.12.17

 

SV Niersia Neersen           1:5   (0:5)  SC Waldniel 2 

 

C-Junioren mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten

 

Heute stand das vorletzte Heimspiel der Hinrunde an.

Zu Gast hatten wir das Team des SC Waldniel an der Pappelallee.

Pünklich rollte der Ball und unsere Mitstreiter machten sofort Druck. In den ersten Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Fußallspiel.

Ab der 11. Minute liessen wir dann total nach. Wir bekamen keinen Zugriff mehr  auf das Spiel der Gäste.

Resultat war das 0:1 in der 10. Minute für unsere Mitstreiter.

Von dem frühen Führungstreffer zeigten wir uns zu beeindruckt.

Waldniel nutzte die Unsicherheit unseres Teams gleich mit vier weiteren Treffern in Halbzeit 1 aus.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ganz anderes Neersener Team auf dem Platz. Wir übernahmen sofort die Kontrolle der Partie und erarbeiteten uns immer wieder gute Torchancen. Nach einer Hereingabe, die abgefälscht  im Tor landete, machten wir den bis hierhin hochverdienten Anschlußtreffer.

Nach diesem Gegentreffer stellten sich die Grenzländer immer defensiver auf und

verteidigten einfach stark.

Hier blieb es beim 1:5 der Waldnieler.

 

Fazit :Erste Halbzeit verschlafen und zweite Halbzeit dominiert.

 

Kader Neersen:                                                 P.Jütten

 

     N.Karamese                       G.Hartwiger                              F.Jobst                    R.Mohammad

 

                                                       J.da Silva Regelink    F.Richards

                         J.Dommers                                                                           C.Alebrahim

                       

                                       E.Ixkes                              M.Kobylanski           

 

Ein/Auswechsel:

L.Marten <>C.Alebrahim

R.Khallof   

Tor: E.Ixkes 50´. 

Samstag 11.11.17

 

Thomastadt Kempen    2:1   (2:1)   SV Niersia Neersen

 

Niersia´s C-Junioren verpassen Anschluß an die Spitze

 

Beim heutigen Meisterschaftspiel auswärts in Kempen hatte unser Team die Chance mit einem Sieg Anschluß an dieTabellenspitze zu bekommen.

Geladen hatten die Jungs der Thomasstadt Kempen C3... (gleicher Jahrgang) zum Match auf

iihrem Kunstrasenplatz .

Schon vor dem Anpfiff warnten wir unser Team davor, die kleinen Stürmer der Gastgeber zu unterschätzen!

Pünktlich wurde die Partie angepfiffen und es entwickelte sich von der ersten Minute an ein gutes Fußballspiel mit Torchancen auf beiden Seiten.

Hier war es die 12. Minute in der wir den ersten  Riesenfehler machten!

Unser Team leitete einen Konter ein und rückte mit der gesamten Mannschaft zu weit in die  gegnerische Spielhälfte auf.

Keiner bemerkte, dass an der Mittellinie beide Stürmer der Gastgeber auf einen Ballgewinn ihres Teams warteten. So passierte es dann auch ...!  Kempen eroberte den Ball und mit einem langen

Pass in die Spitze konnten die Stürmer der Thomasstadt völlig ungehindert auf unser Tor zulaufen und zum 1:0 verwandeln.Nur 9 Minuten später war es dann der selbe Fehler, der zum 2:0 für unsere Gastgeber führte. 

Erneut der gleiche Fehler! "Schon wieder war es einer der kleineren Stürmer, den wir alleine stehen lliessen"!?! 

Hier war es die 29. Minute in der wir endlich nach einigen guten Torchancen den bis hierhin hochverdienten Anschlußtreffer erzielten.

Mit dem 2:1 für unsere Gastgeber gingen die Teams in die Kabinen.

Nach der Pause wollten wir es besser machen und geordneter spielen. Schon nach wenigen Minuten gelang es uns, die immer defensiver werdende Kempener Mannschaft auszukontern und gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Hier verpassten wir es  aber genauer abzuschließen.

Unsere Mitstreiter stellten sich immer defensiver auf und es wurde immer schwerer in den Strafraum zu kommen.

Heute hatten wir einfach kein Glück mehr bei den nach 11 zu 1 Abschlüssen den Ausgleich zu erzielen.

Auch ein klarer Strafstoß, der zu zentral geschossen wurde, brachte nicht die Erlösung.

Heute machten wir es uns durch eigene  Fehler selber schwer.

Es blieb somit beim 2:1 für Kempen.

 

Team Niersia:                                   P.Jütten

                             K.Alebrahim                       F.Jobst

N.Buono                                                                                  M.Kobylanski

                                             F.Richards

F.Peters                              N.Karamese                                J.Dommers

                      E.Ixkes                                 J.da Silva Regelink

 

Ein /Auswechsel

C.Erdem <>J.Dommers

 

Tor Neersen:  E.Ixkes 29´.

Niersia´s C-Jugend Spieler auf Plakaten "Hamburger Weg
 

Unser Abwehrspieler Gianluca Hartwiger, bekennender Fan des HSV,  wurde auserwählt und wirbt jetzt auf den Plakaten für die Hamburger Stiftung

 

                           Der Hamburger Weg

 

 

Siehe auch hierzu die Internetseite: https://www.hsv.de/unser-hsv/der-hamburger-weg/

 

 

 

Bilder Quelle : Der Hamburger Weg

 

Techniktraining mit der Brazilian Soccer Academy

 

Am heutigen Donnerstag fand ein spezielles Training für unsere C-Junioren statt.
Zu Gast heute hatten wir Jeremias Lopes dos Santos brasilianischer Exprofi und Trainer der Brazilian Fußballschule aus Meerbusch.

Leider waren heute einige Spieler verhindert, so dass nur 14 Kicker an dieser Einheit teilnehmen konnten.

Unsere Jungs hatten sichtlich Spaß und es machten alle gut mit. Hier konnten unsere Jungs einiges lernen und Mitnehmen.

 

Die Mannschaft sagt "Danke" für ein tolles Training!

Samstag     14.10.17

 

Viktoria Anrath        2:3  (1:2) SV Niersia Neersen

 

C-Junioren des SVN mit starker Leistung im Stadt Derby

 

 

Am heutigen Samstagmorgen stand das nächste Meisterschaftsmatch für unsere neue C-Jugend Mannschaft an.

Geladen hatte Viktoria Anrath, die als (9ner )Team zum Lokalderby an der

Donkkampfbahn antrat.

Pünktlich startete das Match und unsere Jungs versuchten von der ersten Minute an kontrolliert zu spielen um im richtigen Moment auf Angriff um zu schalten.

Dies gelang uns bereits in der vierten Minute perfekt.

Hier war die gesamte Anrather Hintermannschaft zu weit vorne und alle schön auf einer Linie aufgerückt.

Es  wurde sofort ein schöner Pass genau im richtigen Moment auf einem unserer beiden Stürmer gespielt.

Dieser lief auf´s Gastgeber Tor zu und verwandelte sicher zum 0:1.

"Mit der frühen Führung im Rücken sollte es doch laufen!?!"

Leider konnten unsere Gegner nur zwei Minuten eine Unachtsamkeit unseres Teams ausnutzen und trotz gutem Einsatz unseres Keepers ausgleichen.

In den Folgeminuten entwickelte sich das erwartet schwere Spiel gegen eine gute Anrather Mannschaft.

Die zahlreichen Zuschauer sahen ein schönes Fußballspiel zweier starker  Team´s. Wir verpassten gleich zwei mal in den darauffolgenden Minuten nur knapp das Tor. Im weiteren Verlauf  hatten unsere Gastgeber in der 18. Minute mit zwei Lattentreffern die beste Chance zu erhöhen.

Dann endlich in der 22. Minute der erneute Torerfolg der Schwarzgelben. Durch schnelles Ein-Kontaktspiel gelang es uns, die Abwehr unserer Gegner auszuspielen und im richtigen Moment zum 1:2 abzuschließen.

Mit der  Neersener Führung gingen die Teams auch in die verdiente Pause.

Nach dem Wiederanpfiff der Partie war allen klar, dass unsere Gegner alles vesuchen würden um einen schnellen Ausgleich zu erzielen.

Hier spielten wir auch bis zur 44. Minute in einer guten Ordnung, bevor wir zu weit aufrückten und im Vorwärtsgang  unnötig bei einem Dribbelversuch  Eins gegen Drei  den Ball verloren. Diesen Fehler nahmen  die schnellen Stürmer der Viktoria dankbar an und verwandelten  erneut zum Ausgleich.

Jetzt legten unsere Jungs alle nochmal 10% drauf ....! Wir erarbeiteten uns immer wieder sehr gute Torchancen zur erneuten Führung. Hier war alles dabei .."Pfosten, Latte  und das leere Tor wurde nicht getroffen."

Die Belohnung für unsere sehr starkes Spiel bekamen wir dann aber auch endlich in der 56. Minute. Hier war es ein schönes Zusammenspiel unseres Team´s, das den Treffer zum 2:3  möglich machte.

Jetzt wollten wir es uns auch nicht mehr den Sieg nehmen lassen und spielten

die Partie sehr geordnet und konntrolliert zu Ende.

Nach 70 + x Minuten stand der Sieger  in Stadtderby fest.

Gratulation an alle unsere Spieler,  die heute wieder eine starke Leistung nach der erneuten englischen Woche zeigten und Anerkennung an die starke Truppe der Viktoria.

 

Team Niersia:                                              P.Jütten

                            G.Hartwiger                       F.Jobst                    N.Buono

 

                               N.Karamese        F.Richards           M.Kobylanski

                                           E.Ixkes         J.da Silva Regelink      

 

Ein- /Auswechselungen:   

N.Buono<>V.Hoffmanns

M.Kobylanski<>Khalin Alebrahim

V.Hoffmanns<> R.Mohammad

R.Khaalof 

J.Dommers

Tore Neersen: 4´, 56´E.Ixkes . 22´ N.Karamese

Donnerstag 05.10.2017

 

FC Lobberich Dyck      1:4 (1:1) SV Niersia Neersen

 

Gute zweite Halbzeit der Niersia reicht zum Auswärtssieg

 

Am heutigen Donnerstag  stand in Nettetal das nächste Meisterschaftspiel an.

Zu Gast waren wir beim Lobbericher FC in Dyck.

Empfangen hatte uns hier ein grenzwertiger Ascheplatz auf dem in den Eckbereichen das Wasser stand.

Mit einger Verspätung startete das Fußball....? Spiel. Da der Standort sehr verwirrend war und wir unter der angegebenen  Adresse erstmal bei den Sportfreunden Leuth standen.

Es entwickelte sich von der ersten Minute an ein Gebolze vom feinsten...!

Schlecht war, dass wir es nicht besser machten und uns auf das Spiel der Gegner einließen. Hier war es auf dem schlechten Platz schwer einen vernünftigen Pass zu spielen und mit klein, klein war gegen die 7er!-Abwehrkette der Lobbericher  kein durchkommen.

Hier dauerte es bis zur 34. Minute in der wir einen Angriff besser zu Ende spielten und nach einem Schuß in die kurze Ecke der  Dycker zum 0:1 verwandelten.

Leider war es auch der Höhepunkt auf Neersener Seite in Halbzeit eins.

Nur kurz vor dem Halbzeitpfiff des Unparteiischen machten wir es uns selber wieder schwer.

Wir waren zu weit aufgerückt und machten es unseren Mitstreitern leicht uns auszukontern und auszugleichen.

Nach der Halbzeitpause wollte es unser Team besser machen...

Es dauerte bis zur 54. Minute in der wir das Ergebnis auf 1:2 stellen konnten. Nach dem Treffer aber passierte etwas, dass mit Sport nichts mehr zu tun hatte. Nach einem sicherlich unnötigen Wortgefecht auf beiden Seiten kam beim Zurückgehen  der Mannschaft in ihre eigene Spielhälfte ein Spieler (Nr 15)  der Gastgeber aus

dem Hinterhalt und trat einem Spieler von uns von  hinten mit voller Wucht vor sein Knie.

Danach gab es eine unnötige Rangelei in der der Trainer der Gastgeber seinen Spieler

geschickt vom Platz holte und einen anderen brachte.

Nachdem sich die Gemüter wieder beruhigt hatten, wurde das Spiel ..leider mit 11 Mann auf der Gegenseite weitergeführt.

Mit zwei weiteren Toren in der 63. und 67. Minute machten unsere Jungs mit dem Endstand 1:4 für den SVN alles klar.

 

Für unsere Jungs gab es aber nichts zu feiern, denn wie sich im nachhinein herausstellte hat unser Spieler einen Außenbandriss erlitten!

 

 

Kader Niersia:                                                     J.Heyer

                    G.Hartwiger                  F.Jobst                     N.Buono                           N.Karamese

                         L.Marten          F.Richards                   C.Erden             M.Kobylanski     

                                        E.Ixkes                      J.da Silva Regelink  

 

Ein/Auswechsel

J.Heyer<>P.Jütten

Can Erden <>J.Heyer

G.Hartwiger<>Can Erden   

G.Hartwiger > nach grober Unsportlichkeit  in 55. Minute (Außenbandriss)

Tore Neersen: E.Ixkes 34´,63´,67´.  J.da Silva Regelink 54´.    

Samstag 30.09.17

 

SV Niersia Neersen        8:2 (6:0) BSV Leuterheide

 

C- Junioren siegen zu Hause bei strömendem Regen

 

 

 

Am heutigem Samstag  hatten wir die C -Jugend Mannschaft des BSV Leuterheide zu Gast an der Niers.

Das Team aus Nettetal tritt wie einige andere Teams als 9er Mannschaft  in der Meisterschaft an.

Sofort nach Anpfiff zeigten unsere Jungs, dass sie es in diesem Spiel besser machen wollten. Anders wie im letzten Spiel am vergangenen Mittwoch wollte man die Torchancen auch nutzen....

Hier konnten wir bereits nach 5 Minuten mit einem beherzten Schuß aus 20 Metern genau unter die Latte den ersten Treffer erzielen.

Nach der frühen Führung spielten unsere Jungs wie beflügelt zusammen. Wir kamen immer wieder nach gutem Zusammenspiel in den Strafraum der Gäste. So gelang uns in der 13. und 15. Minute das Ergebnis  auf 3:0 zu erhöhen.

In den Folgeminuten übernahmen wir immer mehr die Kontrolle des Matches. Anders als im Mittwochspiel belohnten sich unsere Jungs auch für ihre Arbeit.

Wir gingen mit einer soliden 6 : 0 Halbzeitführung nach 35 Minuten  in die Pause.

Nach der Pause fanden auch unsere Mitstreiter besser ins Spiel und die wenigen Zuschauer sahen bei strömenden Regen in Halbzeit zwei  eine ausgeglichene Partie.

Wir  waren  in der 46. Minute erneut nach einem schönen Konter erfolgreich, bevor die nicht aufgebenden Nettetaler zwei Minuten später ihren  verdienten Treffer zum 7:1 machen konnten.

In der 55. Minute gelang es  uns das  Tor zum 8:1 aus sehr spitzem Winkel zu erzielen.

Hier setzten die Gäste aus Leuterheide fünf Minuten vor dem Abpfiff nochmal zum Endstand 8:2 nach.

 

Resultat heute:"Scheiß Wetter !...schönes Spiel der Niersia".

 

 

Kader Neersen:                                   P.Jütten

                        G.Hartwiger                 F.Jobst                     V.Hoffmann        

  M.Kobylanski                                    F.Richards                       N.Karamese

                                           E.Ixkes            J.da Silva Regelink   

 

Ein/Auswechsel

N.Karamese<> J.Dommers

V.Hoffmann<>L.Marten

F.Richards<>C.Erdem

G.Hartwiger<>R.Khalof

Tore Neersen: 13´,28,´31´,46´. J.da Silva Regelink      5´,15´,21´,55´. E. Ixkes

Mittwoch 27.09.17

 

SV St.Tönis            4:1  (2:0)  SV Niersia Neersen

 

C Junioren schlagen sich selbst in St.Tönis

 

Am heutigen Mittwoch hatten die C Junioren des SV St.Tönis zum nächsten Meisterschasftmatch der Saison geladen.

Leider mussten wir auf einigen Positionen umstellen, da einige Spieler wegen Krankheit nicht zur Verfügung standen.

Gleich auf drei Positionen stellten wir um. Dazu kam, dass wir nur  einen Spieler auf der Bank hatten, der nach einer einjährigen Verletzungspause wieder am Start war.

Darunter war auch unser Torwart, was aber durch unsere Zweitvertretung gut zu kompensieren war.

Pünktlich rollte der Ball auf dem Rasenplatz der Gastgeber. Beide Teams versuchten kontrolliert ihr Spiel aufzubauen.

Bereits in den ersten Minuten konnte man von außen eine Unsicherheit im Neersener Spiel feststellen.

Wir ließen dem Gegner zu viel Platz und nahmen die Zweikämpfe nicht an.

Hier war es die 9. Minute in der wir einen Angriff der Gastgeber nicht unterbinden konnten.

Es wurde eine Flanke über die rechte Seite in den Strafraum gespielt,  die wir unkontrolliert versuchten zu verteidigen.

Dies ging in die Hose ........ der Ball wurde nicht richtig getroffen und landete im eigenen Netz.

Abhaken und weitermachen war jetzt der Plan. Wir erarbeiteten uns einige sehr gute Torchancen  in den Folgeminuten .

Leider konnten wir diese teils 100%ige Chancen nicht nutzen.

"Und täglich grüßt das Murmeltier" so könnte man es sagen. Wir hatten bis zur 27. Minute die Partie im Griff schafften es aber nicht den Ausgleichstreffer zu setzen.

Anders unsere Mitstreiter, die eine Unachtsamkeit unserer Abwehr in der 28. Minute ausnutzten. Hier hatten wir klar Fehler in der Zuordnung gemacht und wurden prompt mit dem 2:0 bestraft.

In der zweiten Halbzeit wollten wir es dann besser machen.....Hier machten wir es von Beginn auch  klar besser.

Aber auch hier sollte der Kasten der Gastgeber wie zugenagelt sein! Gleich 2 mal trafen wir Aluminium.

Entweder scheiterten wir an der Genauigkeit oder waren zu nervös im Abschluß.

Hier war es ein Konter  der St.Töniser in der 48. Minute,  in dem ein klar im Abseits stehender Stürmer angespielt wurde und dieser  ungehindert auf unser Tor zulaufen konnte und zum 3:0 nachlegte.

Schade war, dass die Reaktion des Unparteiischen ausblieb. Dieser  hatte die Pfeife

beim Zuspiel schon im Mund, entschied dann doch falsch.

Trotz des 3:0 Rückstandes hatten wir aber genug Torchancen das Spiel zu drehen, aber hier hatten wir heute kein Glück.

Es gelang unserem Gegner noch einmal in der 60. Minute zum 4:0 nachzulegen, bevor wir endlich das Tor zum 4:1 zwei Minuten später mal trafen. Selbst in den letzten 8 Minuten erarbeiteten wir uns genug Chancen, die locker zum Ausgleich gereicht  hätten. Aber machmal hat man halt Schei...an den Füßen.

Die Partie endete mit dem 4:1 für die St.Töniser.

 

Team Neersen:                                        J.Heyer

                                               F.Jobst                     V.Hoffmann

   G.Hartwiger                                                                                        N.Buono

                             F.Richards                              R.Khaalof

     M.Kobylanski                                                                          N.Karamese

                                      E.Ixkes                          C.Leenen

Ein /Auswechsel

R.Khaalof<>J.Kämmer

Tore Neersen : N.Buono 9´ET .    56`E.Ixkes

Samstag 23.09.17

 

SV Niersia Neersen     3:9 (0:5) Teutonia St.Tönis

 

C1 Junioren verlieren nicht nur gegen einen klar stärkeren Gegner

 

Das heutige Meisterschaftsmatch gegen die Junioren der Teutonen sollte einmal mehr zeigen, warum es wichtig ist ausgebildete Schiedsrichter im Fußball zu haben.

Jeder sollte dankbar sein für die Jungs und Mädchen, die sich Wochenende für Wochenende auf unsere Plätze stellen um Spiele zu leiten!!

 

In der heutigen Partie empfingen wir die C Junioren der Teutonia an der Pappelallee, geleitet wurde die Partie durch einen Angehörigen des Vereins unserer Mitstreiter.

Pünktlich rollte der Ball und wir versuchten von Beginn an unser Spiel zu machen.

Wir erarbeiteten  uns in den ersten Minuten einige gute Torchancen, die leider nicht zur  verdienten Führung führten.

Hier sollte sich schon nach 5 Minuten zeigen warum Schiedsrichter so wichtig für unseren Sport sind. Ein völlig ungefährliches Spiel an der Mittellinie wurde vom Spielleiter

unterbrochen.

Beim Nachfragen von Neersener Seite  wurde der Trainer der Neersener in die Spielfeldmitte gerufen.

Was er natürlich nicht tat, da dieser auf dem Feld nichts zu suchen hat!

Hier ist es üblich, dass der Schiedsrichter bei Unstimmigkeiten zum Trainer geht. Kommentiert wurde das vom gegnerischen jungen Trainer ..

"dass der Trainer des SVN wohl zu dick sei" ....na Danke. Dieses hörten alle Zuschauer! ........leider der Leiter des Spiels nicht.

Egal abhacken und weiter geht´ s.

Hier machten wir in den ersten 25 Minuten klar das Spiel , aber wie schon im Spiel gegen Dülken erzielten unsere Gäste die Tore.

Wir gingen bereits in Halbzeit eins mit einer 0:5 Führung ( egal ob einige Entscheidungen strittig waren  ) der starken  Töniser in Pause.

Nach der Pause konnten wir wieder besser ins Spiel kommen und erstmals nach einer direkt verwandelten Ecke  das 1:5 erzielen.

Von dem Treffer beflügelt gelang es  uns immer besser ins Spiel zu kommen .Nach nur 10 Minuten erzielten wir nach einem schnellen Konter das 2:5 .

Es gelang unserem Gegner einen erneuten Angriff schon vorne zu unterbinden und zum 2:6 nachzulegen.

Kommertiert wurde der erneute Treffer der Gäste durch ihren Trainer sicherlich unpassend...! Resultat war, dass dieser hinter das Stankett geschickt wurde.

Hier heizte sich die Stimmung auf. Auf und neben dem Platz. Nach einem klaren Abseitstor der Gäste verstärkte sich dies.

Auf  Enttäuschungssprüche  eines unserer Mittefeldspielers(13 Jahre), dass dieser Treffer zählte, kamen erneut  Kommentare des Gästetrainer.

Sprüche, wie "Hu...sohn...", gehen gar nicht von einem Sportkameraden und schon gar nicht von einem eigentlich erwachsenen??? Menschen!

Dieser legte nach ....Dieser kommentierte  sicherlich unnötige Sprüche unseres Spielers  und drohte ihn zu Schlasen!??

Dem Leiter des Spiels blieb nicht anderes über, als diesen des Platzes zu verweisen. Dem kam dieser nicht nach; setzte sich erst auf unsere  Tribühne auf der Gegenseite  und als er von dort weggeschickt wurde an den Platzrand.

Nach den Vorfällen informierte man den Jugendleiter unseres Vereins der vor Ort war.

Dieser beruhigte die Gemüter wieder und nach Absprache unseres Capitäns  machten unsere Jungs weiter.

Wir konnten zwar mit dem 3:6  nach Freistoß nochmal anschließen, aber es war klar zu erkennen, dass sich einige unserer Kicker unwohl fühlten  und eingeschüchtert waren. Unsere Mitstreiter gingen nach klar besseren Spielanteilen verdient mit 3:9 nach 70 Minuten als Sieger vom Platz.

Heute waren wir nicht nur  traurig über den verdienten Sieg unserer Mitstreiter, vielmehr um das Verhalten der Gästeführung.

Nochmals Danke an alle ausgebildeten Schiris in unserem und anderen Kreisen, die sich jede Woche auf unsere Plätze stellen .

 

Kader Neersen:                                                  P.Jütten

                                        F.Jobst                                                 V.Hoffmann

    G.Hartwiger                                                                                                    N.Buono

        M.Kobylanski                           C.Erden   F.Richards                  N.Karamese

                               E.Ixkes                               J.da Silva Regelink

 

Ein/Auswechsel

C.Erden <>A.Bonke

N.Buono<>R.Khaalof

 

Tore Neersen : 45´,68´ E.Ixkes.  56´M.Kobylanski

Dienstag 19.09.17

 

FC Dülken      4:6   (2:1)     SV Niersia Neersen

 

Team der C -Junioren legen in der englischen Woche nach

 

Englische Woche war angesagt ... am heutigen Dienstag ging es für unsere Jungs nach Viersen zum FC Dülken.

Anders wie angesetzt fand das Spiel nicht auf Asche, sondern  auf dem Rasenplatz im Park statt.

Mit 5minütiger Verspätung rollte der Ball in Dülken und unsere Jungs versuchten sofort die Kontrolle zu übernehmen.

Wir machten von Beginn an eine gute Partie ... einziges Manko waren mal wieder die Abschlüsse.
Diese gingen entweder direkt
auf den Keeper der Gastgeber oder am Tor vorbei.

Wir machten hier klar das Spiel; aber das war´s dann auch.

Und so kam es, dass das alte Sprichwort mal wieder zur Geltung kam..."wenn du die Tore vorne nicht machst......."

Hier wurden wir zweimal klassisch ausgekontert, weil wir zu weit aufgerückt waren und unsere Positionen nicht gehalten hatten. Unsere Mitstreiter nutzten dies perfekt aus und verwandelten in Halbzeit eins zwei mal, bevor wir zum 2:1 nach einer guten Flanke im Strafraum der Dülkener in der 31. Minute  anschließen konnten.

Mit der 2:1 Führung des FC gingen die Teams in die Pause.

Nach der Pause wollten es unsere Jungs und Mädchen besser machen.

Endlich wurde mal durch die Reihen kombiniert und schnell nach vorne gespielt. Jetzt klappte es auch besser mit unseren Abschlüssen.

Zwar gingen in den ersten 10 Minuten noch einige gute Abschlüsse am Tor vorbei...

Aber ab der 45. Minute klappte es dann .... in dieser konnten wir auch ausgleichen bevor wir nur zwei Minuten später in Führung gehen konnten.

In den folgenden Minuten gelang es uns immer wieder gefährlich in den Strafraum der Gastgeber zu spielen.

Belohnt wurden wir mit der 2:4 und 2:5 Führung.

Nach der Führung  veloren wir wieder die Konntrolle!?!  Wir rückten immer wieder zu weit auf und machten es dadurch dem Gegner leicht zu kontern.

Mit dem Nichteinhalten von Positionen und dem Verlassen auf den Anderen machten wir uns das Leben selber schwer!

Dülken konnte mit dem 3:5 und 4:5 nochmal unnötig rankommen.

Hier gibt es noch einiges zu lernen....

Nur 1 Minute vor Abpfiff machten wir es dann endlich klar. Nach einem tollen Konter über die linke Seite gelang uns der 4:6 Siegtreffer.

Mit dem 2. Platz im Rücken heisst es am Samstag wieder alles abrufen und Gas geben. Im Heimspiel erwarten wir den Teutonia St.Tönis an der Pappelallee.

 

Kader Neersen:                                                      P.Jütten

                                                   F.Jobst                                 V.Hoffmann

                              G.Hartwinger                                                                                   N.Buono

  

                                 J.Heyer             F.Richards               N.Karamese                F.Peters

 

                                                    J.da Silva Regelink                   M.Kobylanski

 

Ein /Auswechsel

F.Peters<>Can Erden

V.Hoffmann<>T.Breitfuess

J.Heyer<>L.Marten

N.Karamese<>R.Kaahlof

 

Tore Neersen:   J.Heyer 31´.F.Richars 45,´47 ,55´.M.Kobylanski 69´,70´.

Samstag 16.09.17

 

SV Niersia Neersen    7:1 (3:0)  SV Niederkrüchten

 

Heute stand für unsere neuen C1 Junioren das erste Punktspiel der neuen Saison an.

Gegner heute die Jungs vom SV Niederkrüchten, die als 9er Mannschaft in der Meisterschaft antritt.

Pünktlich rollte der Ball an der Pappelallee. Geleitet wurde die Partie vom Co-Trainer unserer Mitstreiter, der heute sein erstes Spiel machte.

Unsere Jungs versuchten von der ersten Minute an ihr Spiel zu machen, was ihnen auch gut gelang.

Hier konnten die Niersianer schon nach 5 Minuten eine Unsicherheit der Krüchtener Abwehr ausnutzen und zum 1:0 verwandeln.

Nach dem frühen Gegentreffer kamen unsere Mitstreiter auch besser ins Spiel, wobei die klaren Spielanteile auf Neersener Seite waren.

Die Jungs des SVN konnten sich in den ersten 20 Minuten einige gute Torchancen erarbeiten. Hier scheiterten wir aber entweder am guten Keeper der Gäste oder an der Genauigkeit im Abschluß.

Es war die 21. Minute, in der wir mit dem 2:0  nach schönem Kombinationsspiel die verdiente Führung ausbauen konnten.

Mit dem 3:0 in der 30. Minute gelang es unserer Mannschaft nochmal nachzulegen.

Dann eine kurze Aufregung in der 32. Minute als der Spielleiter nach einem Foulspiel auf Strafstoß gegen uns entschied.

"Einer unserer Abwehrspieler hatte das Bein stehen gelassen....... dies nahm der Gegner dankbar an".

Wer aber dachte, dass unsere Mitstreiter anschließen konnten, sah sich getäuscht! Unser Keeper ahnte die Ecke und parierte sicher!

Mit der 3:0 Führung für den SVN  gingen die Teams in die Kabinen.

Nach der Pause das gleiche Spiel ....Niersia drückte unseren Gegner immer mehr in die eigene Hälfte.

Resultat des guten Spiels der Jungs waren vier weitere Treffer in den Folgeminuten.

Der guten Stimmung konnte auch der verdiente Ehrentreffer unserer Gäste keinen Abbruch tun.

Klasse Leistung unserer neuen Truppe, die langsam zu einander findet.

 

Team Niersia:                                               

                                                                 P.Jütten

                         V.Hoffmann                       F.Jobst                   G.Hartwinger

 F.Peters                                           F.Richards                                N.Karamese

                             M.Kobylanski                     J.da Silva Regelink

 

Ein- /Auswechselungen:

 

F.Peters<>L.Marten

L.Marten<>R.Khallof

R.Khallof<>Can Erden

G.Hartwiger<>N.Buono

 

Tore Neersen:

N.Karamese 5´.G.Hartwiger 54´.  F.Richards 21´. M.Kobilansky 40´,43´,70´. J.da Silva Regelink 30´.

Pünktlich zum Saisonstart kann sich unsere Mannschaft nochmal verstärken!

 

Mit Finn Richards kommt ein gelernter Mittelfeldspieler der schon im Dienste der Borussia aus Mönchengladbach stand zur Niersia.

 

Der zweite Neuzugang Julius Dommers kommt vom Nachbarn SC 08 Schiefbahn und kickt ab sofort bei den Schwarzgelben.

Neersen´s neu formierte C-Junioren freuen sich über Verstärkung!

 

Mit Fabio Jobst Lachapel und Eryk Furtak  konnten wir zwei Spieler aus der eigenen Jugend reaktivieren.                                                                    

Phil Jütten kommt aus der alten C-Jugend zum Team.

Auch Joshuar da Silva Regenlink (SC Schiefbahn) und Noah Karamese (Viktoria Anrath)

wechselten an die Niers.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Niersia Neersen