SV Niersia Neersen 1919 e.V. - Jugendabteilung -
SV Niersia Neersen 1919 e.V.- Jugendabteilung -

B-Juniorinnen (U17-Mädchen)

Saison 2017/18

 

 

TSV Bockum o.W.     1 :12  ( 1:7 ) SV Niersia Neersen

 

Ungeschlagen zur vierten Meisterschaft
 

Heute ging es für unser Team nach Krefeld zum letzten Match.

Geladen hatten die Mädels des TSV Bockum, die in der Meisterschaft ohne Wertung antreten, da sie

einige Spielerinnen des Seniorenjahrgang 2000 im Kader haben.

Wir traten heute mit einem 10er Kader an, da wir einige Spielerinnen teils angeschlagen schonen wollten.

Fair wie wir unsere Mitstreiter kennen, gingen sie auch mit 10 Spielerinnen ins Match.

Von der ersten Minute an übernahmen wir die Kontrolle der Partie und erarbeiteten uns einige

sehr gute Torchancen in den ersten Minuten. Hier erzielten wir nach einem schnellen Konter in

der 6. Minute das 0:1. Leider klärten wir eine Hereingabe der Krefelder in den Strafraum 

nur eine Minute später ins eigene Netz zum 1:1.

Nach dem Ausgleich versuchten unsere Gastgeber immer wieder selber Druck zu machen und rückten dadurch immer wieder hoch auf.

Dieses wussten wir geschickt zu nutzen und erhöhten schon nach wenigen Minuten auf 1:4.

In der 25. Minute war es dann unsere jüngste Spielerin A.Bonke (2005er), die zur Freude

des Niersia Teams,  ihren ersten Saisontreffer erzielte.

Wir konnten in Halbzeit eins gleich noch  zweimal zum 1:7 nachlegen.

Nach der Pause verteidigten unsere Mitstreiter defensiver und standen dadurch sicherer.

Hier war die Partie bis zur 50. Minute  offen und spielte sich immer mehr im Mittelfeld ab.

In dieser war es dann E. Koziel, die mit ihrem zweiten Treffer in dieser Partie das 1:8 machen konnte.

Trotz des erneuten Gegentors hielten unsere Gastgeber gut dagegen.

Es war die 70. Minute  in der S. Nazir mit den Treffer  zum 1:9 ihr 7. Tor  in dieser Partie erzielen konnte.

Die Mädels aus Bockum hielten trotz des hohene Rückstandes immer noch dagegen und gaben nicht auf.  Sie versuchten mit aller Macht ihren Treffer zu machen.

Dadurch liefen sei immer wieder in Konter die C. Leenen in der 72. und 78. Minute eiskalt ausnutzen konnte.

Endstand 1:12 für das Team des SVN. Respekt an unsere Mitstreiter !  Klasse gekämpf Bockum .

 

Kader Neersen:                            J.Heyer (2005er)

 E.Ebbinghaus                         L.Koenen                        E.Kauertz

                                              E.Koziel

                 A.Oelert                 S.Nazir                          N.Pfaff

                                         

                         A.Bonke(2005er)             C.Leenen

 

Tore Neersen: E.Koziel 6´,50´. A.Bonke 25´.C.Leenen 72´,78´.S.Nazir 8´,9´,15´,31´,39´,70´,76´.

Kreismeisterschaft Halle 2017/18

Sonntag 19.11.17

 

Neersens Mädels mit sehr gutem Auftritt in Lobberich

 

Heute fand in Nettetal Lobberich die Vorrunde zum Hallen-Kreispokal statt.

Es wurde in zwei Gruppen gespielt.

Gruppe A                                                          Gruppe B

SV Vorst (NL)                                                    SV Oppum

Bayer Uerdingen                                                OSV Meerbusch

Niersia Neersen                                                 TSV Kaldenkirchen

SV Bockum                                                       SV Linn

Tura Brüggen                                                    FC Dülken

 

Spiele/Ergebnisse unseres Teams:

Niersia Neersen      3:0          SV Bockum

Niersia Neersen      1:1          Tura Brüggen

Niersia Neersen      3:0          Bayer Uerdingen

Niersia Neersen      0:1(ET)   SV Vorst

Mit zwei Siegen einem Unentschieden und einer Niederlage durch ein unglückliches Eigentor zeigten

sich unsere Mädels in Top Form.

Samstag 11.11.17

SV Niersia Neersen      5 : 0 ( 1:0 ) BW Concodia Viersen

 

Meistertitel 4.0

Am vorletzten Spieltag heute hatten wir die U-17 des Blau Weiß Concordia Viersen zu Gast an der

Pappelallee.

Da wir nach dem vergangenen Spieltag mit einem zwei Punktevorsprung in der Tabelle auf

Platz eins standen, war heute allen klar, dass  ein erneuter Sieg reichen würde um vor dem

letzten Spieltag die Meisterschaft sicher zu haben.

Hier gingen  alle voll motiviert von der ersten Minute an in die Partie. Sofort nach Anpfiff des

Unparteiischen nahm das Neersener Team das Zepter in die Hand. Wir konnten uns schon nach

wenigen Minuten einige gute Torchancen erarbeiten.

Leider verfehlten diese nur knapp das Gästetor oder wurden von der guten Keeperin der Viersener pariert.

Es dauerte daher bis zur 22. Minute in der unsere heute durch Verletzung erneut im Feld spielende Torfrau C.Henkes unser Team jubeln liess.

Nach einem schnellen Konter erzielte sie das erlösende 1:0 für die Schwarzgelben.

Die Mädels der Concordia zeigten sich vom Gegentor  unbeeindruckt und hielten sehr stark dagegen.

Mit der dünnen 1:0 Führung gingen die Teams nach 40 Minuten in die Kabinen.

Nach der Pause versuchte die Gästemannschaft den Druck zu erhöhen und den Ausgleich zu erzwingen.

Hier entwickelte sich immer mehr ein Spiel auf Augenhöhe im Mittelfeld. Nach einem erneuten Konter war es dann die 62. Minute in der C.Leenen endlich zum 2:0 nachlegen konnte.

Jetzt sollte es besser laufen..! Nur eine Minute später lag der Ball erneut im Gästetor. Wir erzielten

das 3:0 nach einem klasse Zuspiel  von Söring  durch Leenen.

Jetzt gaben sich  unsere Gegner sichtlich geschlagen.

Erneut nur eine Minute später eroberte sich das Team des SVN einen Ball im Mittelfeld.

A.Oelert passte diesen in den Lauf von S.Nazir, die mit einem beherztem strammen Schuss in den kurzen Torwinkel unhaltbar zum 4:0 verwandelte. Mit dem erneuten Treffer kurze Zeit später  belohnte sich J.Söring , die heute  wieder einmal 110% Leistung ablieferte selbst.

Nach einer schönen Vorlage von N.Pfaff war mit dem 5:0 das Spiel gelaufen.

Wir spielten die Partie kontrolliert zu Ende.

Nach 80+2 Minuten stand der Meisterschaft Titel  des Neersener Team fest.

Mit dem Meistertiteln  als U11 ,U-13  und U-15 schafften wir es jetzt auch als U-17 Jahrgang.

Diese Erfolge waren nur möglich durch die sehr starke Leistung jeder einzelnen Spielerin.

Tolles Spiel unserer Mitstreiter der Concordia die es uns nicht leicht gemacht haben!

 

 

Team Niersia:                    J.Heyer (2005er)

                         E.Koziel                      E.Kuebarth

A.Oelert                                                                  E.Ebbinghaus

                                             J.Söring                                                                                       

  A.Bonke(2005er)                N.Pfaff                   C.Henkes

                      C.Leenen                      S.Nazir

 

Ein/Auswechsel

S.Kuebarth <>A.Bonke

Tore Neersen: C.Henkes 22´. C.Leenen 62´,63´. S.Nazir 64´. J.Söring 65´.

 

Samstag 04.11.17

SV Niersia Neersen    7 :2 ( 2:0 ) SF Neuwerk06

 

Neersen´s Mädels bleiben Spitze

 

Am heutigen Samstag empfingen wir die Mädels des SF Neuwerk aus der Nachbarschaft an der

Pappelallee zum nächsten Meisterschaftsmatch.

Leider stand uns heute durch Urlaub nicht der gesamte Kader zur Verfügung, so dass wir auf

einigen Positionen umstellen mussten. Nicht dass dies schon genug war; fielen noch einige Mädels

kurzfristig wegen Krankheit aus. Darunter unsere zweite Innenverteidigerin.

Pünktlich rollte der Ball auf unserer Kunstrasenanlage und unsere Mannschaft übernahm von der ersten Minute an die Kontrolle des Spiels.

In den ersten 15 Minuten konnten sich unsere Mitstreiter kaum aus ihrer Spielhälfte befreien. Auf Neersener Seite fehlte wieder einmal das Glück im letzten Abschluss um hier schnell die Führung zu erzielen.

Hier war es die 17. Minute in der es unserem Gegner gelang mit einem langen Ball in die Spitze einen schönen Konter einzuleiten und gefährlich auf unser Tor zu stürmen. Dieser wurde aber kurz vor dem Strafraum von E. Koziel abgefangen und von unserer  Torhüterin (2005er Geburtsjahrgang) J.Heyer, die heute unsere angeschlagene  Torfrau vertrat entschärft.

Nach einigen schönen Möglichkeiten war es dann die 30. Minute in der die Niersia in Führung gehen konnte. S.Nazir nutzte einen Absprachefehler in der gegnerischen Abwehr um den Ball hinter die Linie zu legen.

Nur fünf Minuten später war es dann unsere eigentliche Torfrau C. Henkes, die wegen

Verletzung nur im Feld spielte konnte, aber zur Freude aller das 2:0 für Neersen machte.

Leider bekam sie nur 1 Minute später einen Abschlag ins Gesicht und fiel erstmal aus.

So kam es. dass wir die letzten vier Minuten der ersten und 8 Minuten der zweiten Halbzeit in

Unterzahl spielen mussten.

Nach der Pause gelang es unseren Gegnern infolge der Überzahl immer mehr Druck aufzubauen. Folge des Überzahlspieles war dann der Anschlusstreffer in der 47. Minute.

Kurz danach konnte auch Henkes wieder ins Spiel eingreifen. In der 54. Minute konnte C.Leenen mit dem Treffer zum 3:1 nachlegen. Mit dem 4:1 durch J.Söring nur vier Minuten später sollte es wieder das Spiel kontrollierter laufen.

In der 65. Minute war es ein perfekt herein gegebener Eckball von Koziel den Henkes mit einem unhalbaren Kopfball ins Gegnertor zum 5:1 unterbrachte.

Zwar konnten unsere Gäste in der 68. Minute mit dem 5:2 verdient nach einem schönen Konter nochmal nachlegen.

Das Spiel war aber schon entschieden.

Mit dem 6:1 (Nazir) und dem 7:1 durch Söring verschönerten die Neersener Mädels kurz vor Schluß nochmal den klaren Heimsieg des SVN.

Anerkennung an die  Mannschaft der Sportfreunde Neuwerk, die zur keiner Zeit aufgegeben hatte.

 

Kader Niersia:                         J.Heyer (2005er)

                                     L.Koenen          E.Koziel

       A.Oelert                                                                E.Kauertz

                                           J.Söring

                                   N.Pfaff             S.Nazir                                 

 

       A.Bonke(2005er)                                          C.Henkes

                                                C.Leenen

 

Ein/Auswechsel  --

Tore Niesia:30´,78´S.Nazir. 35´,65´C.Henkes. 54´C.Leenen. 58`,72´J.Söring.

Donnerstag 19.10.17

Kreispokal Halbfinale

 

SC Bayer Uerdingen 2:5 (1:1)  SV Niersia Neersen

 

Neersen´s U-17 erkämpft sich Einzug ins Pokalfinale

 

Am heutigen Donnerstagabend ging es für unser U-17 Team nach Krefeld Uerdingen.

Dort stand das vorgezogene Pokalhalbfinale gegen die Mädels vom SC Bayer an.

Anders wie geplant, startete das Flutlichtmatch auf Rasen anstatt auf Asche.

Heute mussten wir aufgrund einiger Ausfälle in der Innenverteidigung und auf der

Sechser-Position wechseln.

Pünktlich pfiff der Referee die Partie an und Neersen machte von der ersten Minute an Druck auf

unsere Mitstreiter gegen die  wir in der Meisterschaft schon vor 14 Tagen ein Unentschieden

erzielen konnten. Hier wollten wir es von der ersten Minute an noch besser machen.

Es war die 7. Spielminute in der Neuzugang N. Pfaff nach schönem Assist von Söring mit einem

klasse Ball ins lange Torwarteck verwandeln konnte.

Nach  dem frühen Führungstreffer der Niersia konnten die zahlreichen Zuschauer sehen, dass die Kickerinnen  des Gastgebers sichtlich beeindruckt waren und nur schlecht ins Spiel fanden.

Leider gelang es uns trotz einiger sehr guter Torchancen nicht  das Ergebnis in der ersten

halben Stunde zu erhöhen. In der 34. Minute war es dann ein Konter der Gastgeber

nach einem Einwurf an der Mittellinie bei dem unser Team aufhörte zu spielen. Hier hatte der

Unparteiische laut " Moment" gerufen.....! Wir blieben stehen und der Gegner konnte ungehindert

auf unser Tor zulaufen und zum Ausgleich  verwandeln.

Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff versuchten beide Teams ihr Spiel zu machen. Hier sahen die Zuschauer

in den ersten 30 Minuten ein tolles Fußballspiel beider Teams.

So war es die 70. Spielminute in der wir einen Freistoß  nach einem Foulspiel ca.22 Meter

vor dem Tor der Uerdinger bekamen.

Diesen verwandelte S. Nazir perfekt unter die Latte; unhaltbar für die Torfrau des SC.

Nur 5 Minuten später hieß es Deja-Vu für unsere Mitstreiter ..ein erneuter Freistoß

verwandelte Nazir diesmal ins lange Torwarteck zum 1:3.

Nur eine Minute vor Ablauf der regulären Spielzeit gelang es den Uerdingern nochmal zum

2:3 ran zu kommen. Jetzt war richtig Stimmung in den letzten Minuten. Nachdem der Referee

die Nachspielzeit von 4 Minuten nach Verletzungsunterbrechungen  anzeigte.

Hier war es E. Kubarth, die in der 82. Minute die Erlösung mit einem schönen

Abschluß zum 2:4 für den SVN  erzielte.

Nur zwei Minuten später besiegelten  wir den Einzug ins Pokalfinale durch den Treffer von

E. Ebbinghaus zum Endstand 2:5 für Neersen.

Im Finale erwartet uns der Niederrheinligist SV Vorst, der sicherlich durch die Favoritenrolle

mehr unter Druck steht.

 

Kader Niersia:

                                       C.Henkes

 

                      E.Ebbinghaus        S.Kuebarth

A.Oelert                                                               E.Kauertz

                                    J.Söring

 

           .Heyer          N.Pfaff    S.Nazir         E.Kuebarth

 

                                    C.Leenen

 

Ein/Auswechsel

C.Leenen<>A.Bonke

Tore Neersen: N.Pfaff 7´. S.Nazir 70´,75´. E.Kuebarth 80´+2´ E.Ebbinghaus 80´+4´.

 

 

Samstag 14.10.17

 

SV Oppum           2:8  (0:6)       Niersia Neersen

 

Neersen´s Mädels übernehmen Platz an der Sonne
 

Bei strahlendem Sonnenschein hieß es für unsere Mädels, auf nach Krefeld zum nächsten

Meisterschaftsmatch. Zu Gast waren wir heute beim SV Oppum .

Pünktlich pfiff der angesetzte Unparteiische die Partie auf der Kunstrasenanlage der Krefelder an.

Wir versuchten sofort die Konntrolle zu übernehmen und unsere Mitstreiter von der ersten

Minute an unter Druck zu setzen. Hier erzielten wir bereits nach 45 Sekunden den schnellsten Treffer der laufenden Saison durch J. Söring.Vom frühen Gegentreffer nicht beeindruckt kamen auch unsere Mitstreiter  besser ins Spiel. In den folgenden 10 Minuten entwickelte sich ein Fussballspiel mit Torchancen auf beiden Seiten. In dieser konnten wir nach einem schnellen Konter zum 0:2 durch S. Nazir nachlegen.

In den Folgeminuten erarbeiteten sich die Neersener Mädels immer wieder sehr gute Torchancen, die wir aber erst in der 19. Minute zum 0:3 durch C. Leenen zu nutzen wussten.

Nach dem erneuten Treffer setzten wir mit A. Bonke unsere zweite 2005er Spielerin ein.

Bis zur Halbzeitpause erzielten wir drei weitere Tore  durch C. Leenen, die sich heute in

Topform zeigte.

Nach der Halbzeitpause schalteten unsere Mädels einen Gang zurück und liessen immer mehr den Ball in den eigenen Reihen laufen.

In der 44. Minute gelang es unseren Gegnern einen Angriff zu unterbinden und selbst einen Konter zu fahren. Hier wurde die Stürmerin der Gastgeber unglücklich, aber nicht dramatisch im Strafraum gestopt. Der Referee entschied sofort auf Strafstoß, den die Krefelder auch zum 1:6 zu nutzen wussten. Wir erzielten in Halbzeit zwei noch zwei weitere Treffer durch C. Leenen und E. Ebbinghaus, die heute ihr hochverdientes erstes Saisontor erzielte, bevor es unseren Gastgebern  gelang nochmal in der 70.  Minute zum 2:8  Endstand nachzulegen.

Erneute Topleistung aller Niersianerinnen.

 

Team Niersia:

                                          C.Henkes

                            E.Ebbinghaus        L.Koenen

A.Oelert                                                                 E.Kuebarth

                         E.Koziel                 S.Nazir

         N.Pfaff                                               J.Heyer(2005)

                    J.Söring             C.Leenen

 

Ein /Auswechsel:

E.Ebbinghaus<> A.Bonke(2005)

E.Kuebarth<>E.Ebbinghaus

A.Bonke<  kein Ersatz eingesetzt

Tore Neersen: 1´, J.Söring.  31´S.Nazir. 10´,19´,23´,39´,53´C.Leenen.67´,E.Ebbinghaus.

 

 

 

 

Samstag 07.10.17

SV Niersia Neersen      2:0 (2:0) TSV Kaldenkirchen

U-17 Mädels siegen Heim gegen den Tabellen zweiten

 

Am heutigem Samstagmittag hatten wir die Mädels des TSV Kaldenkirchen

zu Gast an der Pappelallee.

Mit kurzer Verspätung rollte der Ball in Neersen.  Von Beginn an machten unsere Mädchen richtig

Druck auf das Spiel der Grenzländer, die sich in den ersten Minuten kaum  aus ihrer Hälfte

befreien konnten.Torchancen auf Neersener Seite gab es  bereits einige in den ersten Minuten.  Hier scheiterten wir einige Male nur knapp  am Tor vorbei oder am Aluminium des Gästetores.

Es dauerte bis zur 23. Spielminute, in der die Schwarzgelben endlich jubeln konnten.

Nach einem schönen Spielaufbau über unsere Hintermannschaft gelang es uns unsere

Mitstreiter auszukontern und hochverdient den Führungstreffer zu erzielen.

Kaldenkirchen zeigte sich unbeeindruckt und versuchte selbst das Spiel  zu machen.

Heute war es aber schwer unsere sehr gut stehende Abwehrkette zu überspielen.

Wir konnten in Halbzeit zwei in der 36. Minute nochmal das Halbzeitergebnis nach

einem schönen Pass in die Spitze zum 2:0  durch C. Leenen erhöhen.

Mit der 2:0 Führung des SVN gingen die Teams in die Pause.

Nach der Pause und wieder einsetzendem Regen sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes

Match, das sich überwiegent im Mittelfeld abspielte. Unseren Gästen gelang es fast nach einer

Viertelstunde unsere Mannschaft, die zu weit aufgerückt war, auszukonntern und mit ihrer

besten Chance im Spiel den Anschlußtreffer zu machen. Unsere Torfrau war hier schon geschlagen und es gelang der Stürmerin der Grenzländer abzuschließen. Hier verhinderte aber E.Koziel vor der Linie mit vollem Einsatz den Treffer. In den Folgeminuten übernahmen wir wieder die Kontrolle des Spiels und ließen keine gefährlichen Angriffe der Grenzländer mehr zu.

Leider verpassten wir es nach weiteren guten Torchancen das Ergebnis mit dem dritten Treffer klar zu machen.

Nach 80 Minuten Regenspiel stand der 2:0 Heimsieg der Niersia fest.

Fazit: Gute Form aller Spielerinnen erneut bestätigt.

 

Kader Neersen:                             C.Henkes

                           S.Kuebarth                            L.Koenen

 A.Oelerth                                                                          E.Kauertz

                                               E.Koziel

      E.Kuebarth              N.Pfaff           S.Nazir          C.Leenen

                                                J.Söring

 

Ein/Auswechselungenb

L.Koenen<>J.Heyer

 

Tore Neersen: S.Nazir 23´, C.Leenen 36´.

 

 

 

 

 

Samstag 30.09.17

 

Bayer Uerdingen      1:1 ( 0:1) SV Niersia Neersen

 

U-17 Mädels mit gutem Auftritt in Krefeld

 

Heute reisten wir zum nächsten Meisterschaftsmatch nach Krefeld.

Antreten mussten wir mit einem dzimierten Kader incl. unserer jungen 2005er Spielerinnen.
Ausgerechnet heute fielen einige Stamspielerinnen aus oder waren angeschlagen.

Nicht dass dies schon genug wäre ... regnete es auch noch wie aus Eimern.

Mit kurzer Verspätung startete die Partie, da der Gegner keinen Schiri angefordert hatte, mussten wir uns selber um die Spielleitung kümmern.

Hier zeigten unsere Mädels von der ersten Minute an dass wir trotz aller Verletzungen nichts

zu verschenken hatten. Es entwikelte sich trotz der schlechten Platzverhältnisse ein gutes

Fußballspiel, in dem wir bereits in den ersten 30 Minuten gute Chancen hatten, den Führungs-treffer zu machen.

Es war die 40. Spielminute, in der eine unserer Spielerinnen 25 Meter vor dem Gastgebertor

gefoult wurde. Der Unparteiische entschied sofort auf Freistoß.

Diesen  schoss E. Koziel perfekt unters Lattenkreuz zur Führung der Niersianer .

Mit dem 0:1 gingen die Teams auch nach 40 Minuten in die Pause.

Nach der Pause verlagerte sich das Spiel immer mehr ins Mittelfeld. Hier hatten es beide

Mannschaften schwer auf dem immer tiefer werdenden Platz genau zu spielen.

Leider verletzte sich eine Spielerin auf Neersener Seite in der 56. Minute. Hier musste das Team

10 Minuten in Unterzahl ran. Alle gaben 110%  um den Ausfall zu kompensieren.

Nur vier Minuten vor Abpfiff war es dann ein Fehler unserer Abwehr, der es unserem Gegner

möglich machte allein auf unsere Torhüterin zuzulaufen und  zum Ausgleich abzuschließen.

Dies war auch gleichzeitig der Endstand der Wasserschlacht.

 

Kader Neersen:                             C.Henkes

                                 E.Koziel                       L.Koenen

A.Oelert                                                                                     E.Kuebarth

                           Joycina Heyer               E.Ebbinghaus

 N.Pfaff                                                                                    C.Leenen

                                  J.Söring                 S.Nazir

Ein/Auswechsel

S,Nazir<>A.Bonke

           > L.Koenen

Tor Neersen: E.Koziel 40´.

 

Samstag 23.09.17

 

 

SV Niersia Neersen        4:0 (2:0)  SV Vorst

 

U-17 punkten im Heimspiel gegen verstärkte Vorster

 

Am heutigen Samstag empfingen wir die Zweitvertretung des SV Vorst an der Pappelallee.

Wie zu erwarten, hatten sie sich durch einige Spielerinnen aus ihrem Niederrheinliga-Kader

verstärkt.

Wer aber dachte, dass sich die Neersener Mädels dadurch beeindrucken liessen, sah sich getäucht.

Heute waren alle Mädels des Heimteams mehr als motiviert.

Pünktlich pfiff der angesetzte Referee die Partie an und wir übernahmen sofort die Kontrolle

des Matches. Schon zu Beginn erarbeitete sich das Neersener Team einige hochkarätige

Torchancen. Hier kamen wir immer wieder  in die gefährliche Zone des Gegners .

Leider vergaben wir mehrfach in den ersten Minuten. Hier war der Keeper der Gäste schon

geschlagen....leider  scheiterten wir mehrfach am Aluminium.

Der Run auf das Gästetor wurde dann endlich in der 27. Minute belohnt.

Wir erzielten nach einem tollen Konter das mehr wie hochverdiente 1:0.

Nur sechs Minuten später konnten wir erneut verwandeln. Es war nach einem perfekten

Assist von Neuzugang N.Pfaff  eine unsere Stürmerinnen, die das 2:0 nach Absprache Fehler

der Vorster Abwehr machte.

Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause stellten sich unsere Mitstreiter hinten rein und verteidigten fast nur noch. Es gelangen ihnen selten Befreiungsschläge mit langen Bällen auf ihre Sturmspitze. Hier stand aber auch heute unsere gesamte Hintermannschaft sicher und unterband jeglichen Angriff der Gäste. Hier dauerte es bis zur 72. Minute in der wir zum 3:0 Torerfolg kamen.

Nur eine Minute später konnten wir einen Angriff unserer Mitstreiter vorne abfangen und einen

Torwartfehler der Vorster, die bis zum 16ner aufgerückt waren, durch einen Heber zum 4:0

Endstand nutzen.

 

 

Kader Niersia:                                   C.Henkes

                                S.Kuebarth                        L.Koenen

    E.Ebbinghaus                                                                 E.Kuebarth

                                                  E.Koziel

         A.Oelert                              N.Pfaff                      C.Leenen

                                  J.Söring                     S.Nazir

 

Ein/Auswechsel

J.Heyer<>A.Oelert

Tore Neersen J.Söring 27´,73´.  S.Nazir 72´,31´.

 

Berichte

Samstag 09.09.17        Meisterschaft

 

SV Niersia Neersen    4 : 0 (3:0) CSV Marathon

 

Neersens Mädels starten mit dreier in die Saison

 

Es  stand die erste Meisterschaftpartie der neuen Saison an.
Zu Gast heute hatten wir das Team des Marathon Krefeld.

Leider mussten wir heute mit einem Minimumkader (11 Spielerinnen )antreten. Verzichten mussten wir heute auf L.Koenen, N.Pfaff, R. Drawe und E. Kuebarth, die teilweise wegen

Verletzungen nicht spielen konnten.

Hier waren  es die Neersener Mädchen, die von der ersten Minute an das Spiel kontrollieren wollten.

Das sahen auch die Zuschauer  von Beginn an. Torchancen gab es für den SVN im

Minutentakt .Einziges Manko war die Chancenverwertung.....!
Zwar kamen wir immer wieder in den Strafraum unserer Mitstreiter..... waren aber zu verspielt und kombinierten teils vier, fünf Mal bis es
zu eng wurde und der Ball verloren ging.

Es war die 11. Spielminute in der wir endlich zum 1:0 mit einem beherztem Schuß aus zweiter Reihe durch J.Söring in Führung gehen konnten. Wer aber dachte jetzt sollte es besser werden sah sich getäucht. Bis zur 30 Minute blieb es beim Spiel auf ein Tor. Leider hatten wir aber auch hier wieder kein Glück beim Abschluß. Dann war es ein schneller Konter in der 31. Minute unserer Mannschaft mit dem  wir das hoch verdiente  2:0 durch C.Leenen erzielten.

Nur zwei Minuten später konnten wir nach einem schönen Assist von J.Heyer,  duch S.Nazir das Halbzeitergebnis noch einmal auf 3:0 stellen.

Auch in der zweiten Hälfte des Matches das gleiche Bild...!

Hier konnten wir nach einem langen Abschlag von unserer Torfrau in der 45. Minute direkt in den Lauf von Söring gespielt  noch einmal auf 4:0 erhöhen.

Aber das war es dann auch....

Immer wieder fehlte es am Glück oder an der Genauigkeit im letztem Abschluß.

Mit dem 4:0 für die Heimmannschaft endete die Partie dann auch nach 80 Minuten.

 

Team Niersia:                                C.Henkes

                          S.Kuebarth                            E.Ebbinghaus

 A.Oelert                                                                                   E.Kauertz

 

                                         E.Koziel                  S.Nazir

            J.Heyer                                                                    C.Leenen

                             J.Söring                     A.Bonke

Ein/Auswechsel

           ---

Tore Neersen: J.Söring 11´,45´.S.Nazir 33´,C.Leenen 31´.

Das Team der Niersia freut sich über zwei Top-Neuzugänge

aus der Nachbarschaft.

Mit Lara Koenen und Nozomi Marina Pfaff wechseln zwei Leistungs-träger des DJK Willich an die Niers.

Lara wurde in der letzten Saison in der Defensive und Nazomi

in der Offensive unseres Nachbarn eingesetzt.

Herzlich willkommen beim SV Niersia Neersen

Sonntag 03.09.17    Kreispokal

 

SV Niersia Neersen       6  : 3   (3 : 0 ) OSV Meerbusch

Neersen´s Mädels machen es nach der Pause nochmal

unnötig spannend

Heute eröffnete unser U-17 Team die Pokalsaison der Niersia.

Mit dem OSV Meerbusch stand uns bereits in Runde 1 ein Team aus der Leistungsklasse entgegen.

Pünktlich rollte der Ball und die Mädels aus Neersen versuchten  sofort die Kontrolle des Spiels

zu übernehmen. Heute mit der Premiere unserer Neuzugänge Lara Koenen und Nozomi Pfaff, die vom VFL Willich an die Niers wechselten.

Bereits in den ersten Minuten konnten die zahlreich erschienenen Zuschauer sehen, dass die

Heimmannschaft immer besser ins Spiel fand und sich einige gute Torchancen erarbeiten

konnte. Hier war es die 14. Minute in der J. Söring zur Führung der Niersia verwandelte.

Nach der frühen Führung spielten unsere Gäste  defensiver und verteidigten dadurch besser.

In der 23. Minute war es dann S. Nazir, die nach einem klasse eroberten Ball unserer Mittelfeldspielerinnen zum 2:0 nachlegen konnte. Unsere Gegner fanden jetzt auch besser ins Spiel und konnten einige Male gefährlich vor unserem Tor kommen. Hier parierte aber unsere Torfrau C. Henkes trotz Verletzung  sicher.

Es war die 32. Minute in der Nazir im Strafraum der Gäste  im Abschlss gefoult wurde. Doch leider

blieb der Pfiff des Unparteiischen aus.. Wir konnten nur zwei Minuten später durch Sahar nochmal

zur 3:0 Führung nachlegen. Leider war es dann auch für sie, dadurch, dass ihr beim Foul ihre Beine weggezogen wurde, war sie unglücklich auf ihr Becken gefallen und fiel nach dem Treffer aus.

Mit dem 3:0 ging es für beide Teams in die Pause.

Nur wenige Sekunden nach dem Wiederanstoß konnten wir in den Strafraum unserer Gegner eindringen, wo E. Koziel nur noch mit einem Foulspiel gestoppt werden konnte. Diesmal ertönte  der Pfiff des Referee sofort.

Söring legte sich selbstbewust den Ball auf den Punkt und verwandelte unhaltbar zum 4:0.

In der 56. Minute war es dann ein traumhaft verwandelter Freistoß unserer Mitsreiter der nicht haltbar zum 4:1 unter das  Lattenkreuz einschlug. Vom Anschlusstreffer beflügelt machten die Mädels aus Meerbusch nochmal richtig Alarm. Leider waren wir davon sehr beeindruckt und machten einige Fehler, die zum 4:2  (68´)und 4:3 (71´) führten. Nach wenigen Minuten gelang es unserem Team sich wieder besser zu konzentrieren. Hier war es die 77`und 78`Minute in der das Team der Niersia die Partie mit dem 5:3 und 6:3 klar machte.

Mit dem 6:3 legten unsere  Mädels einen guten Start in die neue Saison hin...."wenn auch unnötig 

spannent gemacht".

Kader Niersia:

                                           C.Henkes

                          S.Kuebarth        L.Koenen

 A. Oelert                                                    E.Kuebarth   

                      Eva Ebbinghaus     E.Koziel  

N.Pfaff                                                       C.Leenen

                               J.Söring       S.Nazir

 

Ein/Auswechsel

L.Koenen<> J.Heyer

A.Oelert<> T.Kreuelz

Tore Neersen: J.Söring 14´,45´,77´,78´.  S.Nazir 23´,37´.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Niersia Neersen