SV Niersia Neersen 1919 e.V. - Jugendabteilung -
SV Niersia Neersen 1919 e.V.- Jugendabteilung -

B-Juniorinnen - U17-Mädchen 2016/17

Berichte

16.Spieltag 20.05.17

Teutonia St.Tönis 0:9 (0:4) SV Niersia Neersen

Neersen´s Mädels feiern mit höchstem Sieg der

Saison gegen Teutonia die Vize Meisterschaft

 

Am heutigen letzten Spieltag der Saison in St.Tönis gegen die Teutonen der Stadt wollten

unsere Mädels nochmal alles geben und  den 2. Platz in der Meisterschaft klar machen.

Pünklich um 14:45h pfiff der Referee die Partie auf der schönen Kunstrasenanlage

der Töniser an. Nachdem das Hinspiel noch 2:2 (0:2) Unentschieden endete, wollten wir es heute

besser machen.

Von der ersten Minute an bestätigte  das Team des SVN die Leistung der

letzten Spieltage.  Hier stand es nach 16 Minuten bereits 0:4 nach Toren von

J.Söring 7´, E.Koziel 12´, 14´ und S.Nazir 16. Minute.

Damit war die Partie so gut wie entschieden.

Unsere Gegner gaben aber nicht auf und zeigten nochmal Kampfgeist!

Mit dem 0:4 gingen die Teams nach 40 Minuten auch in die Pause.

Sofort nach Wiederanpfiff wollten unsere Mädels den Druck nochmal erhöhen und die Partie

weiter dominieren.

Hier klingelte es bereits in den ersten zwei Minuten erneut im Kasten der Gastgeber.

Nachdem unsere Jüngste im Team J.Heyer  in der 45. Minute das 0:5 erzielte, war es erneut Söring

mit ihrem zweiten Treffer nur eine Minute später.

Nur wenige Minuten später erhöhte  Söring mit ihrem Hattrick zum 0:7 bevor S.Nazir zum 0:8

nachlegte. Mit dem Hattrick von Koziel kurz vor Abpfiff machte das Team des SVN mit dem

höchsten Sieg der Saison die Vize-Meisterschaft als junger Jahrgang klar.

Sehr starke Leistung aller Spielerinnen des Neersener Team und Respekt an unsere

Mitstreiter, die bis zur letzten Minute kämpften.

 

 

Team Niersia:               C.Henkes

                         S.Kuebarth       E.Ebbinghaus

K.Ruess                                                             E.Kauertz

    J.Ruess        E.Kozil           J.Söring          E.Kuebarth

                    S.Nazir                        C.Leenen

 

Ein /Auswechsel:

40´ S.Nazir <> J.Heyer

Tore Neersen:J.Söring 7´,43´,46´.E.Koziel 12´,14´,73´.S.Nazir 16´,66´.J.Heyer 45´.

 

13.Spieltag 05.05.17

SV Glehn 0:2(0:1) SV Niersia Neersen

Niersia mit Revanche gegen Meister

 

 

 

Team Niersia:                   E.Kuebarth

K.Ruess            S.Kuebarth        E.Ebbinghaus         E.Kauertz

J.Ruess            E.Koziel                 J.Söring         A.Reif

                        S.Nazir               C.Leenen

 

Ein /Auswechsel: keine

Tore Neersen:C.Leenen 33´. E.Koziel 54´.

12.Spieltag 29.04.17

SV Niersia Neersen 1:2 (1:1) SV Glehn

Niersia Mädels bringen Meister ins trudeln!

 

Am heutigen Spieltag hatten wir den schon vorzeitig feststehenden Meister SV Glehn

zu Gast an der Pappelallee. Unsere Mädels wollten auch in dieser Partie an den guten Leistungen

der letzten Spiele anknüpfen. Beide Teams versuchten von Beginn an ihr Spiel aufzubauen,

wobei die Niersia  besser startete.

Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe im Mittelfeld. Hier gab es einige Torchancen

auf beiden Seiten, wobei die Besten mit zweimal Aluminiumtreffern auf Neersener Seite

waren.

Hier war es die 38. Spielminute, in der die Schwarzgelben durch S.Nazir nach Assist von E.Koziel

mit dem 1:0 in Führung gehen konnten.

Leider konnten wir die bis hierhin hochverdiente Führung nicht in die Pause bringen.

Nur 10 Sekunden vor Abpfiff des Referee gelang es den Glehnern durch einen verdeckten Ball

ins lange Toreck auszugleichen.

Auch die zweite Hälfte der Partie begann  vom Anpfiff an ausgeglichen.

Hier war es die 49. Minute in der es unseren Mitstreitern gelang  mit einer Stürmerin

in den Strafraum zu kommen. Eigentlich war die Spielsituation unter Kontrolle, denn es standen ihr

zwei unserer Verteidigerinnen entgegen. Bis unsere Keeperin nach Zuruf von außen

auch noch eingreifen wollte und die Gegnerin den Ball in den Fünfmeterraum brachte.

Hier konnte unsere Innenverteidigerin nur noch unkontrolliert klären.

Leider landete der Versuch ins eigene Tor.

Wir versuchten nach diesem blöden Gegentreffer nochmal alles.

Hier blieb uns der verdiente Ausgleich auch nach einigen 100% Torchancen verwehrt.

 

 

Team Niersia:                          C.Henkes

K.Ruess               E.Ebbinghaus        E.Kuebarth              A.Reif

J.Ruess                 E.Kozil                J.Heyer             A.Oelert

                           C.Leenen                     S.Nazir 

 

Ein/Auswechsel:

A.Reif<>S.Kuebarth

Tore Neersen: 38´ S.Nazir. 49´ET E.Ebbinghaus.

11.Spieltag 22.04.17

SF Neuwerk 06   1:3 (1:2) SV Niersia Neersen

Neersen´s  Mädels bestätigen gute Leistung

gegen Neuwerk!

 

Zum Auswärtsspiel in den Osterferien ging es heute für unsere Mädels nach

Mönchengladbach.

Geladen hatten die Sportfreunde Neuwerk auf der Borussen-Anlage am Haus Lütz.

Nachdem das Hinspiel noch  mit 1:4 verloren ging, wollten es unsere Mädels heute besser machen.

Heute im Kader S. Kuebarth und S. Nazir beide nach mehrmonatiger Verletzungspause.

Pünktlich rollte der Ball auf der schönen  Kunstrasenanlage  des VFL und unsere Mädels übernahmen sofort die Kontrolle des Spiels.

Bereits in den ersten Minuten konnte sich unser Team schon einige gute Torchancen

erarbeiten. Hier fehlte es aber an der letzten Genauigkeit im Abschluss.

Dann war es die 9. Minute in der die Gegner aus dem Nichts herraus das 1:0 machten.

So kann es gehen ....  Neersen macht klar das Spiel und der Gegner das Tor.

Unbeeindruckt machte das Team der Schwarzgelben weiter Druck und wurde auch

nach erneut vergebenen guten Torchancen in der 19. Minute endlich mit dem

Ausgleich durch S. Nazir belohnt.

Nur 11 Minuten später war es  C. Leenen, die nach nach eine Klassevorlage von E. Koziel  den  Führungstreffer nach einem schönen Konter erzielte.

Mit der verdienten Führung für Neersen ging es  in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wollten wir schnell nachlegen und bauten sofort wieder Druck auf.

Hier waren gerade mal 5 Minuten vergangen bis es erneut im Tor der Gastgeber

klingelte.

Trotz oder gerade wegen der 1:3 Führung erhöhten die Niersianer nochmal den Druck auf unsere Gegner. Es gelang den Gastgebern nur noch sehr selten einen Angriff einzuleiten.

Hier wurde jeglicher Konterversuch durch unsere Hintermannschaft unterbunden.

Wir hatten auch in der zweiten Halbzeit noch einige gute Chancen das Ergebnis

nochmal nach oben zu korrigieren, aber es blieb beim 1:3 für den SVN.

 

Team Neersen:                 C.Henkes

                        S.Kuebarth        E.Kuebarth

A.Oelert                                                            E.Kauertz

   K.Ruess         E.Koziel             J.Söring        J.Ruess

                    S.Nazir                   C.Leenen 

 

Tore Neersen: S.Nazir 19´,45´.   C.Leenen 30´.

10.Spieltag 01.04.17

SV Niersia Neersen 4:1 (2:0)SG Rommerskirchen Gilbach

 

Niersias Mädchen weiter in Top Form

 

Auch wenn  die Niersia U-17 heute wieder nur 11 Spielerinnen auf den Platz bekam, brauchte sich der Trainer keine Sorgen zu machen. Hier waren unsere Mädels bis in die Haarspitzen motiviert. Ab der ersten Minute machte unser Team Druck und gab unseren Mitstreitern kaum Raum ihr Spiel aufzubauen. Viele Torchancen auf Neersener Seite, die leider am Aluminium scheiterten oder nicht platziert untergebracht werden konnten, hatte unsere Mannschaft in den ersten 25 Minuten. Bis wir endlich hochverdient in der 28. Minute mit einem strammen Abschluß ins lange Torwarteck zum 1:0 Torerfolg durch C.Leenen kamen.

In der 37. Minute war es erneut Leenen, die nach einer schönen Vorlage von J.Söring, das Ergebnis

auf 2:0 erhöhen konnte.

Mit der Führung ging es auch nach 40 Minuten in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit wollten unsere Mädels nicht nachlassen und versuchen mit einem

schnellen Tor den Sack zuzumachen. Nach mehreren guten Möglichkeiten war es S.Nazir die in der 47.

Minute  zum 3:0 verwandeln konnte.

Mit einem unhaltbaren Volley-Tor meldete sich Nazir eindrucksvoll nach vierwöchiger Verletzungspause wieder zurück im Team.

Hier machten die Mädels des SVN erneut ein Topspiel. Resultat hieraus war  das 4:0 von E.Koziel aus

zweiter Reihe geschossen. Die heutige Klasseleistung aller Spielerinnen im Niersia Trikot konnte

auch der späte  Gegentreffer der Gäste in der 72. Minute keinen Abbruch tun.

 

Team Niersia:                                C.Henkes

   K.Ruess                E.Ebbinghaus            E.Kuebarth            A.Oelert

      J.Heyer           E.Koziel          S.Nazir       C.Leenen        J.Ruess

                                                  J.Söring

 

Tore Neersen: C.Leenen 28´37´.E.Koziel 56´.S.Nazir 47´.

 

9.Spieltag 25.03.17

SV Niersia Neersen  7:0 (4:0) SuS Schaag / Fortuna

Dilkrath

Heimspiel genau so schön wie das Wetter heute


Zu Gast heute an der Pappelallee hatten unsere U-17 Mädels das Team des SUS Schaag.

Nachdem das Hinspiel von unserer Seite aus, wegen vieler krankheitsbedingter Ausfälle

abgesagt werden musste und wir wichtige Punkte verloren hatten, wollten wir heute zeigen,

dass auch das Hinspiel eine klare Sache für den SVN gewesen wäre!

Pünktlich um 13:30h pfiff der Unparteiische die Partie an und unser Team zeigte von der

ersten Minute an, wer hier das Spiel macht. Bereits in den ersten 5 Minuten erarbeiteten sich

die Niersianer  die ersten guten Torchancen. Hier war es die 8.Minute in der die Schwarzgelben

in Führung gehen konnten. Nach einem schnellen Konter verwandelten wir zum 1:0 durch J.Söring.

Nur eine Minute später klingelte es erneut im Kasten der Gäste. Mit einem beherzten Schuß aus

zweiter Reihe erzielte E.Koziel das 2:0.

Nach der frühen Führung zogen sich unsere Gäste immer mehr in ihre Hälfte zurück und verteidigten

fast nur noch. Hier war es die 25. Minute in der erneut Söring zum 3:0 erhöhte, bevor C.Leenen

nur 6 Minuten später zum 4:0 Halbzeitstand für die Niersia nachlegte.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Niersianerinnen die spielbestimmende Mannschaft.

Mit den Toren  in der 47. Minute durch E.Ebbinghaus und der 53´ durch Koziel erzielten wir

hochverdient die nächsten Treffer. In der 63. Minute besiegelten wir den klaren Heimsieg des SVN

mit dem 7:0 Endstand durch Leenen. Starke Leistung aller Spielerinnen!

 

Team Niersia :               C.Henkes

          A.Oelert     K.Ruess      E.Ebbinghaus  E.Kuebarth

                     J.Ruess        E.Koziel   E.Kauertz   

                   J.Söring       J.Heyer       C.Leenen

 

Ein /Auswechsel

J.Ruess<> A.Reif

C.Leenen <> T.Kreuelz

Tore Niersia: E.Koziel 9´,53´. J.Söring 8´,25´. E.Ebbinghaus 47´.C.Leenen 31´,63´.

8. Spieltag 18.03.17

VFL Willich  0 :  3 (0:1) SV Niersia Neersen

Derbysieg   2.0

Heute traten unsere U-17 Mädchen zum Meisterschaftsrückspiel bei unserem Nachbarn in Willich an.

Wie sollte es anders sein....mussten wir  erneut auf einige Stammspieler verzichten. Mit einem Kader

von nur 10 Spielern, darunter unsere Jüngste, Jahrgang 2005, starteten wir in die Partie.

Hier zeigten unsere Mitstreiter aus unserer Stadt, dass bei uns  Fair Play noch groß geschrieben wird.

Genau wie letzte Saison, wo Willich zu wenig Spielerinnen  hatte (9)  und wir auch  mit 9 antraten,

gingen die Willicher heute  mit 10 Kickerinnen an den Start.

Einziger Unterschied heute war, dass der Trainer der Gastgeber  auf alle Stammspieler  zugreifen konnte.

Pünktlich rollte der Ball auf der neuen Kunstrasenanlage des VFL und beide Teams gaben von der

ersten Minute an alles. In den ersten 15 Spielminuten sahen hier die zahlreichen Zuschauer ca.40

eine Partie auf Augenhöhe mit zahlreichen Zweikämpfen im Mittelfeld. Mit dem einsetzenden Regen

ab der 17. Minute übernahmen die Mädels des SVN mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel.

Gute Torchancen in der 19., 25., 27 und 31. Minute  durch E.Koziel und J.Söring  brachten die

Hintermannschaft unserer Gastgeber unter Druck. Hier war es die 35. Minute in der die Niersia

von unserer Torfrau C.Henkes eingeleitet, schnell in die Spitze durchkombinierten und nach einem schönen Pass in die Spitze  den Führungstreffer erzielten. Mit dem 0:1 gingen die Teams auch nach 40 Minuten  in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wollten wir unseren Mitstreitern  von Beginn an keinen Raum geben um ihr Spiel auf

ihre  schnelle Stürmerin aufzubauen. Hier waren heute ohne Ausnahme alle Spielerinnen der

Niersia in Topform.Wir unterbanden jeden gefährlichen Angriff des VFL.

In der 58 war es dann erneut Söring, die nach einen klasse Zusammenspiel unseres Teams die Führung

zum 0:2 ausbauen konnte. Unsere Nachbarn zeigten nach dem zweiten Treffer der Niersia kaum

noch Kampfgeist. Dadurch kamen wir mehr und mehr zu 100%igen Torchancen. Hier war es

die 76. Minute in der..., wie kann es heute anders sein, erneut Söring nach klasse Vorlage aus dem

Mittelfeld den Treffer zum 0:3 machte. Das war auch gleichzeitig das Endergebnis. Dieser Derbysieg

ist nur durch  Topleistung jeder einzelnen Spielerin der Niersia möglich geworden.

Klasse !!

 

 

Team Niersia:                         C.Henkes

             E.Ebbinghaus               K.Ruess                A.Oelert

          T.Kreuels           E.Koziel          E.Kuebarth         J.Heyer

                                           J.Söring

 

Tore Niersia: J.Söring 35´,58´,76´.

 

 

 

6.Spieltag 11.03.17
 

SV Niersia Neersen 2:2 (0:2)Teutonia St.Tönis
 

Erst Pech und dann mit Teamgeist zum Remis

Zum Rückspiel dieser Saison hatte man heute die Mädchen von Teutonia St.Tönis zu Gast an der

Pappelallee. Immer noch  hatte das Team der Niersia acht Ausfälle zu beklagen und musste mit einem Mini-Kader ohne Ersatzspieler antreten.

Pünktich startete die Partie und beide Team versuchten von Beginn an hier das Spiel zu machen. Die erste Halbzeit war total ausgeglichen und Torchancen gab es auf beiden Seiten. Pech hatten wir in der 11.

Minute. Mit einem verunglückten Klärungsversuch schoss unsere Keeperin einer Gegenspielerin gegen den Körper.Der Ball prallte von ihr ab genau in unser Tor. Upps....kann passieren. Abhaken und weiter spielen !
Danach  war es ein Freistoß in der 31. Minute für unsere Mitstreiter. der nicht sichtbar für unsere Torfrau ins lange Eck ging. Zwar ahnte sie die Ecke, kam aber nur noch mit den Fingerspitzen dran und konnte dadurch den zweiten Treffer nicht verhindern. Mit der 0:2 Führung für Teutonia  gingen die Teams in die Pause.

Wir wollten weiter kämpfen und zeigten, dass wir es besser können.

Und das zeigten wir dann auch in der zweiten Halbzeit der Partie.

Unsere Mitstreiter konnten sich kaum noch befreien. Niersia konntrollierte nicht nur das Spiel, sodern dominierte es auch. Mehrere 100%ige Torchancen auf Neersener Seite prägten die ersten Minuten, bevor wir in der 46zigsten zum Anschlußtreffer kamen.

Und so ging es weiter. Doch der Ball verfehlte immer wieder nur knapp das Tor der Gäste.

Endlich in der 68. Minute, dann der erlösende Ausgleich zum 2:2. Jetzt wollten wir mehr und stürmten auf

Teufel komm raus. Unsere Mitstreiten stellten nach dem Ausgleich sofort defensiv auf Sechserkette um

und verteidigten ihr Tor nur noch mit Mühe. Hier war das Glück heute nicht auf unserer Seite,  denn nach Torchancen in der zweiten Spielhälfte wäre mehr drin gewesen.

 

Team Niersia:                           C.Henkes

               A.Oelert           E.Ebbinghaus     C.Leenen          E.Kauertz

                  A.Reif              E.Koziel     E.Kuebarth        T.Kreuelz

                                    J.Söring                    J.Heyer

 

Tore Neersen:    C.Henkes 11´ET. J.Söring 46´,68´.

5.Spieltag 04.03.17

SV Niersia Neersen 1:4 (0:3) Neuwerk 06

Neersen´s  Mädchen finden nicht ins Spiel

Die heutige Partie gegen die Sportfreunde Neuwerk stand schon vor dem Anpfiff für den SVN

unter keine guten Voraussetzungen. Das Team war immer noch nach vielen krankheits-

bedingten Ausfällen einsatzgeschwächt. Auch im ersten Kader hatten einige Mädels noch

zu kämpfen. Und dies zog sich durch´s ganze Spiel. Wir standen viel zu weit von den Gegnern

weg und bekamen absolut keinen Zugriff auf das Spiel der Neuwerker.

Resutat war hieraus dass unsere Gastgeber das Spiel dominierten und bereits in der ersten Spielhälfte

mit 0:3 in Führung gingen. In der zweiten Halbzeit lief es dann ein bisschen besser für die Neersener

Mädchen. Wir erarbeiteten uns einige gute Torchancen.   Hier war es  die  56. Minute in der uns der Anschlußtreffer nach einem schönen Abschluß aus zweiter Reihe gelang.

Es gelang unseren Mitsreitern das Endergebnis in der 78. Minute nochmal auf 1:4 zu erhöhen.

 

Team Niersia:

                                C.Henkes

 A.Reif            K.Ruess      E.Ebbinghaus   E.Kauertz

      J.Ruess      J.Söring      E.Koziel  R.Drawe

                       J.Heyer            C.Leenen   

Ein /Auswechsel

A.Reif<>T.Kreuels

Tor Neersen:  J.Söring

4.Spieltag 18.02.17

SG Rommerskirchen Gillbach 1:1 (1:0) SV Niersia Neersen

 

Neersen´s U-17 mit Remis in Rommerskirchen

Heute reiste das Team des SVN erneut einsatzgeschwächt ins 47 Km entfernte Rommerskirchen.

Da wir auf gleich 6 Spielerinnen wegen Erkältung verzichten mussten, ergänzten wir den heutigen

Kader mit zwei Mädels des 2005er Jahrgang´s. Pünktlich startete die Partie auf der sehr schönen Anlage

des SG Rommerskirchen. Unsere Mädels  übernahmen von der ersten Minute an die Kontrolle des Spiels

und erarbeiteten sich bereits in der ersten Viertelstunde einige 100%ige Torchancen. Hier scheiterte

man aber immer wieder an der Verwertung.

Und so kam es, dass wir das Spiel machten und Rommerskirchen nach einem Standard in der 24. Minute

das Führungstor. Mit dem Ergebnis gingen die Teams in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte war von Beginn an ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten, wobei die

beste Torchance in der 66. Minute auf Seiten der Gastgeber mit einem Pfostentreffer war.

Nur zwei Minuten später wurde eine unserer Mittelfeldspielerinnen  nach einem Zweikampf am Boden lliegend nachgetreten. Der Referee bestrafte die gegnerische Kickerin mit einer 5-Minuten-Strafe (eigentlich Rot wegen Tätlichkeit!).

Diese beleidigte beim Aufstehen unserer Spielerin schwer und holte sich danach  hochverdient den roten Karton ab.Diese Konsequenz sah der gegenerische Trainer genau so. Bei allem sportlichen Ehrgeiz gehören solche Beleidigungen auf keinem Platz.

Drei  Minuten später konnte das Team der Niersia den verdienten Ausgleichstreffer machen.

Bei dem Ergebnis blieb es auch nach 80 Minuten.

Klasse gekämpft Mädels! Großes Lob an unsere zwei  4 Jahre jüngeren Spielerinnen, die

einen guten Job machten.

 

Team Niersia:

                                            C.Henkes

         A.Oelert                       S.Nazir              E.Kauertz

          T.Kreuels    E.Kuebarth    E.Koziel       J.Söring

             E.Ebbinghaus        J.Heyer     C.Leenen

 

Ein /Auswechsel

S.Nazir<>A.Bonke

Tor Neersen: S.Nazir 70´.

3.Spieltag 11.02.17

SV Niersia Neersen = Spielfrei wegen Rückzug SV Rosellen

2.Spieltag 04.02.17

 

SUS Schaag/Dilkrath  2:0W.  SV Niersia Neersen

 

Niersia U-17 bekam leider wegen Krankheit und Schulpflicht kein spielfähiges Team an den Start und verlor wichtige Punkte!

Wertung für den Gegner!

1.Spieltag 28.01.17

 

SV Niersia Neersen 4:0 VFL Willich

Mädels starten mit Derbysieg in die Neue Saison

 

Heute startete auch  unsere U-17 in die Neue Saison. Mit in der Gruppe sind der VFL Willich, SV Glehn,

Fortuna Dilkrath/Schaag, SG Rommerskirchen Gilrath, SV Rosellen, SF Neuwerk und Teutonia St.Tönis.

Gespielt wird mit Hin- und Rückrunde.

Im ersten Spiel heute ging es gegen die Mitstreiter aus unserer Stadt vom Vfl Willich.

Pünklich wurde die Partie  vom Trainer der Willicher angepfiffen und von der ersten Minute an

sah die Partie eher aus wie ein Freundschaftspiel zweier befreundeter Teams.

Hier konnte man ohne Vorbereitung beider Team nach der kurzen Bekanntgabe des Meisterschaftsstart

nach der Winterpause auch keine Überdinger erwarten.

Beide Teams konnten nach vielen krankheitsbedingter Ausfälle nur ersatzgeschwächt in die Partie gehen.

Spannend ist anders....und so zog sich das Spiel in der ersten Halbzeit im Mittelfeld. In der 31. Minute war es ein Abstauber nach einem Eckstoß, der unser Team in Führung gingen ließ. Die reaktivierte J.Bergener stand genau richtig und netzte ein.

Nur fünf Minuten später war es dann ein direkt  verwandelter Freistoß von E.Koziel aus

20 Meter ins lange Torwarteck mit dem wir das Ergebnis  auf 2:0 erhöhen konnten. Unhaltbar für

die Torfrau-Vertretung aus Willich. Nach 40 Minuten ging es so auch in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer ein zähes Spiel bei dem Willich sichtbar

besser aus der Kabine kam. In der 52. Minute setzte erneut Bergener den Knockout für Willich.

Nach einem schön zurück gelegten Ball von Söring schoß  Bergener den Ball volley unter die Latte.

Acht Minuten später erhöhten wir erneut das Ergebnis auf 4:0 durch  Nazir.

Das klare Ergebnis für Neersen wurde leider nur wenige Augenblicke vor Abpfiff des Match negativ

begleitet. Hier bekam J.Söring einen Ball aus kurzer Disstanz so gegen den Kopf, dass sie nur

wenige Meter weiter  zusammenbrach. Sie musste mit dem RTW und Notarzt ins Krankenhaus

gebracht werden.

Gute Genesungswünsche beider Team s!

 

(Wie im Nachhinein bekannt wurde, hat die Spielerin eine Gehirnerschütterung und muss einige Tage

im Krankenhaus verbleiben.) Gute Besserung Jenni!

 

Team Neersen:

                                          C.Henkes

            E.Kauertz            E.Ebbinghaus            L.Hübner

J.Söring           J.Heyer           E.Koziel             J.Bergener

                  S.Nazir                           C.Leenen

 

Tore Neersen : J.Bergener 31´,52´. E.Koziel 36´. S.Nazir 60´.

 

Überraschung!!

Samstag 03.12.16

Nur wenige Stunden nach dem Auswärtssieg gegen Neuwerk hatten die Mädels der

U-17  ohne Trainer Info noch eine Überaschungsweihnachtsfeier um 18:00h geplant.

Das gesamte Team der Niersia wurde von Familie Heyer nach Hause eingeladen

um zu feiern. Hier durften wir einen schönen Vorabend verbringen. Wir wurden mit

Getränken und selbst gebackener Pizza in sämtlichen Varianten verwöhnt.

 

Vielen dank hier nochmal an alle  für die tollen  Geschenke !

 

Nach dem tollen Essen ging es zur zweiten Überraschung für den Trainer nach

Mönchengladbach zum xxl-Bowlingcenter. Dort hatte Nadine Heyer drei Bahnen

für unser Team gebucht. Klasse!!

Das machte hier richtig Spaß ...ob Wettkampf, Kreise drehend Bowlen oder Pferdchen

spielen ....die Mädels wissen was gemeint ist.

Um 22:30h ging es dann wieder nach Hause.

Vielen Dank an Familie Heyer und das gesamte Team der U-17 für die tolle Feier!!!

11.Spieltag 03.12.16

 

Spfr. Neuwerk 06   0:1 (0:1) Niersia Neersen

U-17 Mädchen nehmen Punkte mit an die Niers

 

Zum letzten Spiel der Hinrunde reiste das Team unserer U-17 nach Mönchengladbach.

Geladen hatten die Mädels der Spfr. Neuwerk 06.
Gespielt wurde auf dem Kunstrasenplatz am Haus Lütz, wo auch die Teams der Borussia Mönchengladbach zu Hause sind.
Pünktlich rollte der Ball und unser Team machte sofort Druck auf den Tabellenfünften. Bereits nach wenigen Minuten erarbeiteten sich die Mädchen der Niersia einige gute Torchancen. Die erste Halbzeit ging klar an Neersen.

Immer wieder schnelle Kombinationen des SVN brachten die nötige Torgefahr für das Neuwerker Team.

Unsere Mitstreiter hatten sichtlich Probleme Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Belohnt wurden wir dann auch in der 29. Spielminute mit dem bis hierhin hoch verdientem 0:1 durch unseren Neuzugang

E.Koziel.

Erfreulich war auch der Assist von unserer jüngsten Spielerin J.Heyer(2005er).

Mit der Führung ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit gelang es dann unseren Mitstreitern besser ins Spiel zu kommen. Hier sahen die Zuschauer jetzt ein auf und ab im Mittelfeld. Wobei die besseren Chancen zum Torerfolg klar auf Neersener Seite waren. Die beste Chance hatten wir in der 47. Minute mit einem eigentlich schon hinter der Torlinie liegenden Ball. Dieser wurde aber nicht sichbar für den Referee wieder ins Spielfeld geschoben, so dass der Treffer nicht zählte.

Die Mädels aus Neersen gingen nach dem Schlußpfiff verdient als Sieger vom Platz und belegen damit als junger Jahrgang einen guten Mittelfeldplatz in der Tabelle.

 

Team Niersia:

                           C.Henkes

K.Ruess     S.Kuebarth  E.Kuebarth    E.Kauertz

 

 E.Ebbinghaus  J.Söring  J.Ruess  A.Oelert

 

          C.Leenen     E.Koziel

 

Ein-/Auswechselungen:

C.Leenen <> J.Heyer  34´

Tor Neersen :  E.Koziel  29´.

 

 

U-17 Vorrunde zur Quali Futsal Niederrheinpokal

Sonntag 27.11.16

Heute stand die Qualifikationsrunde zum U-17 Niederrheinpokal in Nettetal-Lobberich an.

Wir reisten heute erneut einsatzgeschwächt mit 4 Spielerinnen des jüngeren U-17 Jahrgangs

plus drei Mädels aus unserem U-15 Jahrgang an.

Zur Qualifiktion wurde in zwei Gruppen gespielt:
 

Gruppe A

SV Vorst,VFL Willich,Tura Brüggen und Schaag/Dilkrath


Gruppe B

Union Nettetal,Thomastadt Kempen,FC St.Hubert und Niersia Neersen
 

Leider kamen wir mit Nettetal und Kempen ein Absteiger aus der Niederrheinliga  und eine aktuelle

Niederrheinliga Mannschaft in eine Gruppe.

1.Spiel

Union Nettetal vs Niersia Neersen

In diesem Match über 12 Minuten sahen die Zuschauer eine spielbestimmende Neersener Mannschaft. Wir konnten das Spiel der Grenzländer unterbinden und immer wieder Druck machen. Leider waren die zahreichen Torabschlüsse zu harmlos oder wurden von der Keeperin der Unioner parrert. Hier konnte der ehemalige Niederrheinligist einen Stellungsfehler in der 8. Minute unserer Defefsive ausnutzen und genau ins rechte Eck zum 1:0 einschieben. Bei diesem Ergebnis

blieb es leider auch.

2.Spiel

St.Hubert vs Niersia Neersen

Nachdem St.Hubert gegen Th.Kempen schon eine hohe Niederlage hinnehmen musste, wechselten

sie ihre Keeperin aus. Dieses tat dem Spiel gegen uns gut. Denn die große Ersatztorhüterin hielt von Beginn an sehr stark. Zwar machten wir auch hier eine überlegene Partie, scheiterten aber immer wieder an der Torhüterin oder am Aluminium. In der 9. Minute war es ein schneller Angriff und ein perfekt in den Winkel geschossener Ball, der zur Führung der Schwarzgelben führte.

Mit dem 1:0 für Neersen endete die Partie dann auch.

3.Spiel

Thomastadt Kempen vs Niersia Neersen

Nachdem der Niederreinligist schon St.Hubert mit 9:0 und Nettetal mit 3:0 bezwungen hatte, beschlossen wir das Spiel defensiv anzugehen. Kempen machte von der ersten Minute an richtig Druck, dem wir aber standhielten. Dadurch, dass wir nur mit einer Offensive antraten, konnten wir nur wenig Gefahr auf das Tor des Gegners bringen.
Leider bekamen wir kurz vor dem Abpfiff den einzigsten Treffer, unhaltbar für unsere

wie immer starke Torhüterin.

 

Mit zwei 1:0 Niederlagen und einem 1:0 Sieg beendeten wir als Gruppendritter und auch Gesamt-

dritter die Vorrunde.

 

Team Niersia: C.Henkes,S.Kuebarth,E.Kuebarth,J.Söring,E.Kauertz,C.Leenen und E.Kozil.

 

10.Spieltag 26.11.16

Niersia Neersen 0:2 W   Vorst

 

Jetzt hat es auch uns erwischt!

 

Leider musste die Partie heute gegen  Vorst von  unserer Seite abgesagt werden.

Nach dem wir schon letzte Woche in der Meisterschaft gegen den OSV Meerbusch wegen

vieler Verletzten in Unterzahl auflaufen mussten und für Vorst die eigentlich  für heute angesetzte

Anstoßzeit zu spät war, bekamen wir heute wegen einer Schulpflichtveranstaltung kein spielfähiges Team auf den Platz und mussten das Spiel absagen!

Die Partie wird mit 0:2 für den Gegner gewertet.

9. Spieltag 19.11.16

OSV Meerbusch  4:0 (1:0) Niersia Neersen


U-17 des SVN hinterlässt trotz Niederlage in Unterzahl Eindruck beim Gegner

 

Beim heutigen Meisterschaftsspiel mussten wir schon vor Anpfiff einige Rückschläge hinnehmen.

Nicht dass nur alle unserer älteren U-17 Spielerinnen ausfielen, mussten wir noch 8 weitere Ausfälle

ersetzen. Darunter gleich 5 Stammspielerinnen!

Das hieß heute antreten in Unterzahl und bis auf 4 Spielerinnen des Jahrgangs 2001 mit komplettem

U-15 Kader antreten; darunter sogar eine 2005er Kickerin und dass gegen den Tabellenzweiten.

Trotzdem wollten wir es unseren Mitstreitern so schwer wie möglich machen. Dieses sollte besser klappen

als gedacht.
Die Mädels aus Osterath hatten es mehr als schwer unsere sehr diszipliniert stehenden Viererketten zu durchbrechen. Hier war es ein mißlungener Torabschlag in Minute 12,  der zu kurz gespielt, direkt von eine der Stürmerinnen des OSV in den hohen Winkel einschlug. Unhaltbar für unsere Keeperin!

Bei dieser einen Aktion blieb es auch in der gesamten ersten Halbzeit!

Auch in der zweiten Halbzeit wollten wir es unseren Mitstreitern schwer machen.

Bis kurz vor Schluß hatten die Mädels des OSV keine Möglichkeit das Ergebnis auszubauen.

Wir versuchten fünf Minuten vor Ende der Partie selbst das Spiel zu machen und den Ausgleich zu

erzielen. Leider liefen wir in den letzten vier Minuten gleich dreimal in schnelle Konter, die zum 4:0 führten.

Hätten wir dieses nicht versucht......wäre es warscheinlich beim einzigen Tor der Gastgeber geblieben.

Trotz Niederlage ernteten  unsere Mädchen den Respekt der Spielerinnen des OSV und großes Lob der

gegnerischen Trainer, die hier ein starkes junges Neersener Team in Unterzahl sahen.

7 Minuten sogar nur mit 9 Spielerinnen auf Neersener Seite!

 

Team Neersen:

                                 C.Henkes

J.Söring      E.Ebbinghaus   E.Kuebarth      E.Kauertz

    A.Reif         J.Heyer          E.Koziel       A.Ollert

                               C.Leenen

 

Sonntag 13.11.16

Futsal-Hallenmeisterschaft U-15 Kreis 6

Neersen´s junger Jahrgang mit Top Leistung im Hallenpokal

Heute stand die Futsal-Kreismeisterschaft der U-15 Juniorinnen, Geburtsjahrgänge 2002 und 2003,

in Nettetal-Lobberich an.

Da das Team der U-17 des SVN über einige Spielerinnen der jüngeren Jahrgänge  verfügt,

beschlossen wir kurzfristig ein U-15 Team ins Rennen zu schicken.

Leider fiel nur ein Tag zuvor unsere beste Abwehrspielerin mit Fieber aus und wir konnten nicht

ganz das umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten.

Hier wurde in zwei Gruppen die Vorrunde gespielt und danach fand das Finale statt.

Gegner in unserer Gruppe waren:" Tura Brüggen, TSV Kaldenkirchen und SV Vorst".

Die zweite Gruppe bestritten: OSV Meerbusch, FC Dülken, Marathon Krefeld und Bayer Uerdingen.

Spiel 1 Niersia gegen TSV Kaldenkirchen :
Hier blieb es leider trotz drückender Überlegenheit und drei 100%iger Torchancen beim 0:0

Spiel 2 Niersia gegen SV Vorst:
Auch dieses Spiel auf Augenhöhe ging 0:0 unentschieden aus ,wobei die einzigste Torchance im Spiel auf Neersener Seite nur 2 Minuten vor Abfpiff war.

Spiel 3 Niersia gegen Tura Brüggen:

Auch hier hatten unsere Jüngsten das Spiel unter Kontrolle und erarbeiteten sich einige gute Torchancen. Das Match ging leider nur mit einem 1:0-Sieg zu Ende.

Leider deshalb, weil uns nur ein Tor fehlte um ins Finale zu kommen.

Unsere Mädels belegten den Gruppenzweiten und den gesamten dritten Platz.(ungeschlagen!)

Klasse Leistung unserer Mädels, die im Turnier mit der jüngsten Torhüterin, Jahrgang 2005, angetreten war.

 

Team Niersia:                  

              J.Heyer

E.Kuebarth          S.Nasir

  E.Koziel         C. Leenen

 

Ein/Auswechsel

T.Kreuels , C. Fiedler

8.Spieltag 12.11.16

SV Niersia Neersen 2:0 (Wertung) Rosellen N.an.

Leider bekamen unsere Mitstreiter aus Rosellen am heutigen Spieltag keine Mannschaft auf

den Platz.

So wurde das Spiel mit drei Punkten und zwei Toren für uns gewertet.
Schade heute wäre mehr drin gewesen.

7.Spieltag  05.11.16

SG  Kaarst  7:0 (5:0) Niersia Neersen

U-17 verschläft erste Halbzeit

Heute stand das nächste Auswärtsspiel an. Geladen hatten die Mädels des SG Kaarst .

Pünktlich rollte der Ball auf dem riesigen Kunstrasenplatz der Gastgeber.

Hier hatte man schnell den Eindruck, dass unsere Mädchen keinen Zugriff auf das Spiel der Neusser

bekommen. Dieses sollte sich schnell bestätigen.
Unsere Gastgeber kombinierten auf dem großen Platz nach Belieben. Wir standen einfach zu weit vom Gegenspieler und nahmen nicht die Zweikämpfe an.

Resutat waren bereits in Halbzeit eins fünf Gegentreffer.

Nach der Halbzeitpause fanden wir besser ins Spiel. Uns gelang es immer wieder gefährlich vor das Tor

der Kaarster zu kommen. Leider fehlte es aber immer wieder an der letzten Genauigkeit im Abschluß.

Heute hatten unsere Mädels das Glück nicht auf ihrer Seite.

Keine der vielen Torchancen ging ins Tor der Gegner, so dass keine Spannung entstehen konnte.

Hier war heute nichts drin für uns!

So mussten wir uns nach 70 Minuten mit 7:0 geschlagen geben.

Samstag, 05.11.16

Talentsichtungsturnier  des FVN

Am kommenden Samstag steht das Sichtungsturnier des Fußballverbandes Niederrhein für den Verbandskader an.

Mit dabei Sahar Nazir vom SV Niersia Neersen.

Sahar ist 2003er Jahrgang und spielt seit zwei Jahren im Landesleistungs-Centrum Hilden.

Dort konnte sie ihre gute Leistung der letzten Saison bestätigen.

Jetzt steht der nächste Schritt an!

Wir wünschen Sahar viel Glück! "Zeig  was du  kannst!". Dann steht einem Aufstieg in den Verbandskader nichts mehr im Wege.

 

Dein Team

6.Spieltag 29.10.16

SV Niersia Neersen 7:0 (3:0) SUS Schaag/Dilkrath


U-17 dominieren Heimspiel gegen Schaag


Endlich nach zwei Wochen Herbstferien rollte wieder der Ball an der Pappelallee.

Zu Gast heute hatten wir die Spielgemeinschaft des SUS Schaag /Dilkrath. Im Match stand erfreulicherweise dem Trainer ein breiter Kader zur Verfügung. Hier übernahm das Niersia Team von der ersten Minute an die Kontrolle des Spieles und drängte von Beginn an unseren Gegner in seine Hälfte.

In der 14. Minute gelang es uns gut in den Strafraum der Schaager zu kommen. Dort konnte unsere Mittelfeldspielerin nur noch mit einem klaren Foulspiel gestopt werden.

Sofort ertönte der Pfiff des Unpartieischen auf Strafstoß!

Diesen verwandelten wir sicher in der 15. Minute zur 1:0 Führung.

Bis auf wenige Konterversuche gelang es uns immer wieder das Spiel der Grenzländer zu stören.

Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite in der 20. Minute erzielten wir das 2:0.

Mit dem 3:0 in der 31. Minute gelang es uns das Halbzeitergebnis nach oben zu korrigieren.

Auch die zweite Halbzeit wurde vom Team der Schwarzgelben dominiert. Mit gleich 4 weiteren Treffern besiegelten die Niersianer den dritten  Sieg in Folge ohne Gegentreffer der Saison auf großem Feld.

 

Team Niersia:

                                    C.Henkes

K.Ruess        E.Ebbinghaus     S.Kuebarth             E.Kauertz

  S.Nazir         E.Kozil          A.Reif         J.Ruess

               J.Söring                   C.Leenen

 

Aus/Einwechslungen:

A.Reif      J.Heyer

 

E.Ebbinghaus  A.Oelert

 

J.Heyer       T.Kreuelz

 

J.Ruess 

   J.Bergener

 

Tore: S.Nasir 15´,22´,50´,56´,62´,65´.  C.Leenen 31´.

5.Spieltag 01.10.16


Teutonia St.Tönis 0:3 (0:0) Niersia Neersen

 

Niersia´s  U-17  Mädchen punkten in St.Tönis

 

Heute stand in St.Tönis das Meisterschaftspiel gegen die Teutonen an.

Bei noch angenehmen Temperaturen um die 20 Grad startete pünktlich die Partie auf dem neuen Kunstrasen der Gastgeber.

Unsere Mädels versuchten von Beginn an ihr Spiel aufzubauen und sich Torchancen zu erarbeiten. Zwar hatten wir die Kontrolle schon früh übernommen und konnten auch einige Male gefährlich vor das Tor der Gastgeber kommen; scheiterten aber leider immer wieder am letzten Pass.

Hier hatten wir klar den größeren Spielanteil gingen  aber nach 40 Minuten torlos  in die Halbzeitpause.

Nach der Pause machten unsere Mädels mehr Druck und wir kamen jetzt noch besser ins Spiel. St.Tönis hatte es jetzt schwer ihr Tor zu verteidigen.

Hier war es in der 50. Minute ein Konter der endlich zur Führung für die Neersener Mädchen führte.

Jetzt war der Knoten geplatzt und wir kamen immer mehr zu guten Abschlüssen.

Nur fünf Minuten später konnten wir nach schönem Zusammenspiel das 0:2 erzielen.

Mit dem 0:3 in der 79. Minute  besiegelten wir den zweiten Auswärtssieg der noch jungen Saison.

 

Team Niersia:

                                     C.Henkes

E.Ebbinghaus       S.Kuebarth      K.Ruess            E.Kauertz

 

  J.Ruess        J.Bergener           J.Söring           E.Kuebarth

               S.Nazir                          C.Leenen

 

Ein/Auswechsel:

J.Bergener<>L.Hübner 50 ´

C.Fiedler <>J.Ruess  60 ´

J.Heyer<>E.Kuebarth 79 ´

 

Tore: C.Leenen 50 ´. E.Kuebarth 55 ´. S.Nazir 79 ´.

 

3.Spieltag 17.09.15

VFL Willich 0:2  (0:1) Niersia Neersen

 

U-17 Mädels holen im Derby erste Meisterschaftspunkte

 

Im heutigen Spiel der neuen Saison konnte man endlich trotz immer noch vieler Ausfälle

auf einen größeren Kader zurückgreifen. Mit dem VFL Willich stand uns eine bekannte Mannschaft

entgegen. Hier zeigte unser Team von Beginn an, dass wir hier heute was mitnehmen wollten.

Obwohl wir 3 Positionen neu besetzen mussten, lief das Zusammenspiel von der ersten

Minute an sofort.

Wir hatten die Mädels aus der Nachbarschaft unter Kontrolle und erarbeiteten uns  gleichzeitig

gute Torchancen.

Hier war es die 23. Spielminute in der wir nach einem schnellen Konter in Führung gehen konnten. Nach dem Rückstand stellten die Willicher auf eine Fünferabwehrkette um.

Trotz einiger guter Torchancen blieb es beim 0:1 bis zur Halbzeitpause.

Nach der Pause stellten unsere Mitstreiter nochmal defensiver um und es gab kaum noch ein

Durchkommen.

Wir versuchten immer wieder den Druck zu erhöhen, dabei aber auch gleichzeitig hinten stabil zu

bleiben. Belohnt wurden wir in der 45. Minute mit dem 0:2 erneut durch schnelles Zusammenspiel.

Das 0:2 war auch gleichzeitig der Endstand der Partie.

 

Tore: J.Söring 23´. J.Fiedler 45´.

 

2.Spieltag 10.09.16
 

Niersia Neersen 0:3(0:1) Glehn


U17 mit Heimspiel Niederlage

 

Team Neersen:

                                    C.Henkes

K.Ruess        E.Ebbinghaus     S.Kuebarth         E.Kauertz

        E.Kuebarth            A.Oelert        J.Ruess

                                  J.Söring

1.Spieltag 03.09.16

Rommerskirchen  4:1 (1:0) Niersia Neersen

 

U17 Mädels mit Startschwierigkeiten im ersten Meisterschaftmatch auf dem Großfeld
 

Heute stand im 43 km entfernten Rommerskirchen das erste Match der neuen Saison auf

großem Feld an.
Leider fielen einige Stammspielerinnen aus. Um genau zu sagen: es fehlten gleich

5 Mädels der ersten Elf. Was normalerweise aber kein Problem sein sollte, da die Niersia über

einen großen Kader verfügt. Aber auch hiervon mussten 6 Mädchen nach 9 Wochen ohne Training

wegen Klassenfahrt direkt nach den Schulferien ran.
Pünktlich rollte der Ball leider ohne Schiedsrichter, den man wohl vergessen hatte, anzufordern. Es entwickelte sich von der ersten Minute an das erwartete schwere Spiel bei Temperaturen um die 30 Grad.

In den ersten 14 Minuten gelang es uns nicht einige gute Torchancen selber zu nutzen und liefen in der 15. Minute in einen schnellen Konter der Gastgeber.

Diese machten unhaltbar für unsere Keeperin das 1:0. Mit dem Ergebnis ging es dann auch nach 40

Minuten in die  Halbzeitpause.

Normalerweise möchte keines der Mädels im Spiel ausgewechselt werden, aber heute standen sie

Schlange..... Die Hitze und der Trainingsrückstand machten sich immer mehr bemerkbar.

Nach der Pause versuchte die Niersia noch einmal Druck aufzubauen, was ihnen auch gelang. Wir konnten

uns nach gutem Zusammenspiel einige Abschlüsse auf das Tor der Gegner erarbeiten.

Leider immer wieder direkt auf die Keeperin der Gastgeber. Nach den ersten 15 Minuten liessen langsam

die Kräfte nach und mit Abspielfehler machten wir die Mädels aus Rommerskirchen auch noch stark.

Hier war es die 55. Minute in der die Gastgeber die Führung zum 2:0 ausbauen konnten .

Nach dem erneuten Rückstand versuchten unsere Mädels nochmal alles rauszuholen und wurden  nur

zwei Minuten später mit dem Anschlußtreffer durch Chiara Leenen dafür belohnt.

Aber das war es dann auch mit der Gegenwehr; hier war einfach die Luft raus und wir konnten uns nur

noch selten aus der eigenen Hälfte befreien.

Ergebnis waren zwei weitere Treffer der Grevenbroicher zum 4:1 Endstand .

Fazit: Spiel abhaken und uns mit vereinten Kräften auf die Aufgabe für die nächste Woche vorbereiten.

 

Team Neersen:                         C.Henkes

K.Ruess               E. Ebbinghaus   S.Kuebarth         A.Oelers

             L.Hübner           J.Ruess              J.Fiedler

               S.Nazir                                    E.Kuebarth

                               C.Leenen

Ein /Auswechslungen

S.Nazir<>J.Heyer  (56´)

J.Fiedler<>C.Fiedler (57´)

Tor: C.Leenen (57´)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Niersia Neersen