SV Niersia Neersen 1919 e.V. - Jugendabteilung -
SV Niersia Neersen 1919 e.V.- Jugendabteilung -

U15-Mädchen 2015/2016

Reihe oben von links: Kirsten Ruess, Ricarda Schiffer, Elayne Kuebarth, Janina Ruess, Elisa Kauertz, Shauna Kuebarth
Reihe mitte von links: Anika Oelert, Lena Hübner, Sahar Nazir, Jennifer Söring, Johanna Fiedler, Carina Keufen, Rica Zupanc
Reihe unten von links: Ronja Drawe, Caroline Fiedler, Chiara Leenen, Carola Henkes, Katharina Mehm, Anna Reif, Eva Ebbinghaus
 
auf dem Bild fehlt: Ann-Katrin Josten
 

Berichte

 

Niederrheinpokal

Samstag 27.02.16

 

SV Siegfried Materborn  gegen SV Niersia Neersen 

3:1 (1:0)

 

U-15 scheidet unglücklich aus dem

Niederrheipokal

 

Heute stand in Kleve das Nachholspiel im Niederrheinpokal (Feld) auf dem Rasen-platz des Siegfried Materborn an. Wobei das Wort Rasenplatz eher übertrieben ist, hier fehlte nur der Zaun und ein Paar Kühe. Der Platz glich eher einer Weidewiese als an einem Sportplatz. 13-15 cm hohes Gras  und minimum 7-9 Kanninchenbauten ist hier nicht übertrieben!

Zwar wurde dieser versucht platt  zu walzen, aber dennoch war es hier schwer zu spielen.

Egal, beide Teams mussten versuchen hier das Match zu bestreiten.

Neersen versuchte von Beginn an ein schnelles Kombinationsspiel aufzubauen, dass aber immer wieder unter der Bremswirkung der hohen Grasnarbe litt. 
Trotzdem konnten unsere Mädchen 
einige Male gefährlich in den Strafraum der Gastgeber kommen und gut abschliessen.

Leider scheiterten wir aber immer wieder an der Genauigkeit im letzten Abschluss. Entweder wurde der Ball der Keeperin genau in die Hände gespielt oder der Torschuss ging knapp neben das Tor.

Beste Chance zur Führung war hier ein Pfostentreffer in der 18. Minute. Nach zahlreichen vergebenen Torchancen kam wieder das alte Sprichwort zur Geltung. Wenn du die Tore vorne nicht machst.....!

In der 23. Minute passierte es dann: Eine der Stürmerinnen der Gastgeber  konnte frei abschließen und zur Halbzeitführung verwandeln. Auch in der zweiten Halbzeit war die Torschußquote klar auf Neersener Seite. Aber hier war das Tor der Materborner wie vernagelt: zwei weitere Pfosten und ein Lattentreffer waren bis zur 60. Minute die besten Chancen auf Neersener Seite. Dann ein schneller Konter der Klever über die rechte Seite,  der mit der 2:0 Führung endete.

Unsere Mädels kämpften weiter und gaben zur keiner Zeit die Partie auf. Belohnt wurden wir mit dem Anschlußtreffer in der 63. Minute. Leider konnten unsere Gegner nur zwei Minuten später das Match mit dem 3:1 entscheiden.

Hier musste sich das Neersener Mädchenteam mit einer Torschußquote von 9/17 für Neersen und 4 Aluminiumtreffern  geschlagen geben.

Trotz Niederlage sehr gut gekämpft, Mädels! Manchmal hat man halt kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu!
 

Aufstellung Neersen:

                                      C.Henkes

  A.Reif                       E.Ebbinghaus              E.Kauertz

            J.Söring                           S.Nazir<> L.Hübner

 C.Keufen                  R.Drawe              R.Zupanc

Tor Neersen: R.Zupanc 63´.

Samstag 20.02.16

 

 

TSV Urdenbach   gegen SV Niersia Neersen 2:1(1:1)

 

Leider Punkte in Düsseldorf liegen gelassen

 

Heute stand das nächste Match in der Leistungsklasse für unsere U-15  Mädchen in Düsseldorf

Urdenbach an.
Pünktlich wurde die Partie vom jungen Schiri angepfiffen, der hier seine vierte Partie leitete und die Mädels aus Neersen machten von Beginn an Druck.

Hier war es die 3. Minute in der unser  Team nach einem schönen Angriff mit einem aufgesetzten Ball in Führung gehen konnte. In der 17. Spielminute dann der erste Aufreger: hier war die Torhüterin des Gegners zu weit aufgerückt um einen direkten Angriff eine unserer Stürmerinnen zu entschärfen. Diese nahm den Ball an der 16 Meterlinie mit beiden Händen auf um einen direkten Torschuß zu vermeiden! Hier war es dem Referee wohl nicht bekannt, dass der Strafraum in der U-15 Leistungsklasse nur 12 Meter beträgt....dieser war auch so markiert! Hier hätte es wegen absichtlichen Handspiel und Vermeidung einer karen Torchance Rot für die Keeperin und Freistoßgeb en müssen!

Aber Beides versäumte der Unparteiische.

Bis zur 21. Minute war das Match völlig offen und in dieser passierte es dann ... Nachdem wir mit 6

Defensivspielerinnen es nicht schafften den Ball aus der Gefahrenzone zu klären, verwandelte eine

der Mittelfeldspielerinn des Gegners, nicht sichtbar für unsere Torfrau, ins lange Eck. Mit dem 1:1 ging es

nach 35 Minuten in die Pause.

Nach der Halbzeitpause war die Partie wieder offen und beide Teams versuchten ihr Spiel durchzusetzen.

Hier war es die 54. Minute in der  wir erneut unter einer klaren Fehlentscheidung  benachteiligt wurden.

Wir konnten gefährlich in den Strafraum des Gegners kommen und abschließen. Den ersten Ball konnte die Keeperin des TSV´s parieren, aber nicht festhalten und verlor ihn wieder aus den Händen

...also Ball wieder frei!! Jetzt sprang sie nach und traf dabei eine unserer Stürmerinnen am Fuß.

Klares Foulspiel und klarer Strafstoß! Aber leider verwies der Unparteiische darauf, dass die Keeperin den Ball ja schon mit den Händen hatte...hierbei übersah er, dass der Ball wieder frei war, als der Torwart ihn nicht halten konnte.Sogar der faire Trainer des Gegners sagte sofort Strafstoß!

Leider wieder eine Fehlentscheidung des jungen Unparteiischen, der auf beiden Seiten klar gesehen wurde.

Ab hier gaben wir das Spiel völlig aus den Händen und der TSV Urdenbach erarbeitete sich einige sehr gute Torchancen, die sie auch in der 60. Minute zum 2:1 und damit zum Endstand des Match ausnutzten.

Aufstellung Neersen:

                             C.Henkes

C.Leenen  S.Kuebarth  E.Ebbinghaus  L.Hübner<> A.Reif

              R.Drawe          E.Kauertz<> E.Kuebarth

           S.Nazir<> R.Zupanc    J.Söring

Auswechsel: R.Zupanc, A.Reif,E.Kuebarth

Tor Neersen: S.Nazir 3´.

Samstag 13.02.16

 

SV Niersia Neersen gegen BWC Viersen 3:1 (1:1)

 

U 15 startet erfolgreich in die Leistungsklasse

 

Heute empfingen wir die Mädels von Concordia Viersen zum ersten Match in der Leistungsklasse

an der Pappelallee. Leider spielte das Wetter heute nicht mit und die Partie wurde begleitet von teilweise

kräftigem Regen.

Beide Teams versuchten von Beginn an ihr Spiel aufzubauen und die Gegner sofort unter Druck zu setzen.

Hier hatten die Mädchen aus Neersen den besseren Start .Nach einem klaren harten Foulspiel in der

dritten Spielminute erzielten wir durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern das 1:0.

Unsere Gäste waren vom frühen Rückstand nicht beeindruckt und versuchten weiter ihr Ding durchzu- ziehen. Nach einer Unachtsamkeit unseres Mittelfelds konnten die Gäste einen Absprachefehler zwischen Mittelfeld und Abwehr in der 14. Minute ausnutzen und ausgleichen.

Ab hier wurde das Spiel deutlich ruppiger mit kleineren versteckten Foulspiele!

Mit dem Unentschieden ging es auch nach 35 Minuten in die Kabine.

Nach dem das Spiel in die zweite Runde startete, versuchte Neersen immer wieder den Druck zu erhöhen

und kam dadurch einige Male gut vor das Tor der Gäste. Hier konnten unsere Stürmer immer

wieder gut abschließen.Es war die 50ste und 66ste Spielminute in der das Team des SVN zum

2:1 und 3:1 Torerfolg kam. Mit dem Ergebnis trennte man sich auch nach 70 Minuten.

Erster Heimsieg in der Leistungsklasse. Leider nach einigen harten Foulspielen mit gleich drei Verletzte für Neersen.

Aufstellung Neersen:

                                C.Henkes

                    S.Kuebarth      C.Leenen <>A.Oelert

E.Ebbinghaus                                    E.Kauertz<>E.Kuebarth

         S.Nazir                           R.Drawe

                   C.Keufen         R.Zupanc<>J.Fiedler   

             

Auswechselspielerinnen: J.Fiedler,E.Kuebarth,A.Oelert

Tore: S.Nazir 3´,R.Zupanc 50´, R.Drawe 66´.

 

 

Sonntag 24.01.16 Niederrheinpokal 16tel Final Runde in Bedburg Hau
Wieder zu Hause!!
 
In einer hochklassig besetzten Hallenrunde holen die U-15 Mädels des SV Niersia Neersen den 1.Platz und
stehen damit in der Endrunde am 14.02.16 in Düsseldorf unter den top 8 Mannschaften am Niederrhein.
Mit den Spielen und den Siegen
Niersia gegen RW Essen 3:0
Niersia gegen DjK Rhede 3:1
Niersia gegen GW Holten 2:2
holte Neersen den Gruppensieg und bezwag im Finale den Djk Mintard mit 3:1
Vielen Dank unseren Freunden vom SV Bedburg Hau für das tolle Turnier.
 

U-15 Mädels des SV Niersia Neersen jetzt auch Kreismeister Halle 2016 Kreis Kempen Krefeld


Das Team des SVN holt nach der Meisterschaft auf dem Feld und dem Futsal Kreispokal 2015 in der Halle jetzt auch den Kreismeistertitel in der Halle. Im Ramen des Volksbank Hallenmasters besiegten unsere Mädelsden Linner SV mit 1:0
Herzlichen Glückwunsch!!!
Ihr seid super, Mädels!!

Riesen Weihnachtsfeier bei MC Sport Krefeld-Fischeln

 

Mittwoch, 23.12.15

Heute waren wir zu Gast bei der Weihnachtsfeier unseres Teamausrüsters MC Sport Fischeln.
Geladen hatte Oliver Vosen und Team.

Mit ca 55 Personen der U-15 Mädchen und den D 2-Junioren reisten wir nach Fischeln, wo wir von den Gastgebern herzlich empfangen wurden.
Wahnsinn!! Was uns dort geboten wurde. Hier hatte das Krefelder Sportunternehmen keine Kosten und Mühen gescheut um uns mit Speis und Trank vom Feinsten zu verwöhnen.
Besuch bekamen die dort versammelten Gäste vom Weihnachtsmann, der mit Pferd und Kutsche
anreiste und die Kinder bescherte.

Nicht dass dies schon ein Höhepunkt in dieser Saison war, setzte das Team von MC Sport noch einen drauf.

Überrascht wurde das Team der U-15 mit Aufwärm T-Shirt´s von Markus Hubrach von der  Gebäudereinigungs Gmbh aus Krefeld.

 

Desweiteren erhielt das Team sehr schöne Handtücher von Joseph Klöters Clean Fuxx Krefeld.

 

Unsere Jungs bekamen tolle Aufwärm Sweety´s von Markus Hoffmanns REWE City Fischeln.

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren für die tolle Unterstützung unserer Team´s und ein Riesen-Dankeschön für die tolle Feier und die langjährige Unterstützung an das Team von MC Sport http://www.mcsport-info.de/

Samstag 28.11.15

 

SV Niersia Neersen  gegen Union Nettetal

0:2 W.     n.an Nettetal

 

Niersia Mädels holen Meisterschale nach Neersen

                              

 

Nach dem Nichtantritt unseres Gegners Union Nettetal,erreicht das Mädchenteam des

SV Niersia 1919 Neersen kampflos nach 2011/2012 als U-11  und

2013/2014 als U-13 auch als U-15 in dieser Saison  den Meistertitel .

Mit Platz 1 schafft die "MANNSCHAFT " den direkten Wiederaufstieg in die

Kreispokal Hallein Lobberich beim SuS Schaag

 

Samstag 21.11.15

Niersia Mädels holen Titel 2015  nach Neersen  

 

Teilnehmer:

Linner SVSV OppumTura BrüggenUnion Nettetal

Teutonia St.TönisBayer UerdingenVFL Willich

OSV MeerbuschTSV KaldenkirchenSV Vorst

SV Niersia NeersenTSV Bockum

 

Heute stand in Nettetal der Hallen Kreispokal des Kreises 6 an. Dieser wurde in

diesem Jahr vom SuS Schaag ausgetragen.

Pünktlich startete das stark besetzte Turnier in der Sporthalle Lobberich.

Es gelang unserem Team von Beginn an gut ins Turnier zu kommen. Dies war nicht zu erwarten, weil wir ja durch die bekannte Sperrung der Niershalle nicht trainieren konnten.

 

Trotzdem gelang den Neersener Mädels der Gruppensieg B  mit

3:0 gegen TSVA Bockum,
1:0 gegen OSV Meerbusch,

1:0 gegen den Nachbarn VFL Willich,
0:0 gegen TSV Kaldenkirchen und

0:0 gegen SV Vorst.

 

Den Sieg in Gruppe A holten sich die Mädels vom Linner SV.

Im Finale  gegen trennten sich die Mannschaften 0:0 und so kam es, dass der Pokal im 7 Meter Schießen entschieden wurde.

Dass wir zwischen den Pfosten mit Carola Henkes eine Top-Torhüterin haben, ist schon über den Kreis bekannt!

Auch hier hielt sie den Kasten ohne Gegentor sauber.

Glückwunsch an das gesamte U-15 Team, die nach 2013 erneut den Pokal nach Neersen holten.

 

 

 

Samstag, 14.11.15

 

SV Glehn      gegen    SV Niersia Neersen

0:4 (0:1)

 

Niersia Mädchen dominieren gegen Abwehrbollwerk

des SV Glehn

 

Zum vorletzten Meisterschaftspiel des Kreises 6 ging es heute nach Korschenbroich zum SV Glehn.

Erfreulicherweise stand uns heute fast das gesamte Team zur Verfügung und wir

konnten, wenn es nötig wurde, auf jeder Position wechseln.

Pünktlich um 14:45h rollte der Ball und unsere Mädels übernahmen von der ersten

Minute an die Kontrolle über das Spiel. Glehn stand wie im Hinspiel erneut sehr tief und verteidigte mit einer Fünferabwehrkette um die im Minutentakt erfolgenden Angriffen abzuwehren.

Dieser Plan ging auch bis zur 12, Minute auf. In dieser konnten die Neersener Mädels  nach einer schnellen Kombinationsfolge flach in die linke Torwartecke verwandeln.

Danach  machten es uns unsere Mitstreiter noch schwerer.... Sie zogen eine weitere

Spielerin in den Abwehrblock und versuchten das Ergebnis in die Pause zu bringen.

Dieses gelang ihnen auch und so ging es mit dem 0:1 in die Pause.

Nach der Pause erhöhten wir den Druck und erzwangen uns immer wieder gute

Torchancen, die aber zweimal den Pfosten trafen oder von der Keeperin des

Gastgebers parriert werden konnten.

Bis zur 45. Minute ging der Plan der Glehner auf.

In der 46. konnten wir dann endlich zum 0:2 nachlegen.
Nach dem zweiten Gegentreffer
versuchten unsere Gastgeber mehr über die Mitte zu spielen um so den ein oder anderen Konter einzuleiten.

Diese wurden aber von unserer Abwehr sicher entschärft und führten immer wieder

durch lange Pässe auf unsere Sturmspitzen zu Gegenkonter.

Einer dieser war es dann auch, der in der 48. Minute zum weiteren Führungsausbau zum

0:3 führte.

Es gelang uns nach zwei weiteren Aluminiumtreffern in der 60. Minute das Ergebnis

zum 0:4 auszubauen.

Dies war auch nach 70 Minuten der Endstand der Partie.
Mit dem Auswärtssieg über den SV Glehn
und dem Remis unserer Mitstreiter im Parallelspiel konnte das Team des SVN erneut die Tabellenführung übernehmen.

Jetzt heißt es, diese im letzten Spiel am 28.11.15 zu Hause gegen Union Nettetal zu

verteidigen.

 

Aufstellung Neersen:

                             E.Kuebarth<>C.Henkes

E.Ebbinghaus             S.Kuebarth          L.Hübner<>E.Kuebarth

 

     C.Leenen<>R.Zupanc      R.Drawe

 

C.Keufen<>R.Schiffer        S.Nazir                J.Söring

 

 

Auswechsel:C.Henkes,C.Fiedler,K.Mehn,A.Reif,R.Schiffer,J.Fiedler,R.Zupanc.

Tore Neersen:S:Nazir 12´,C.Keufen 46´,R.Zupanc 48´,J.Söring 60´.

U-15 Spielerin des SV Niersia Neersen in das Landesleistungszentrum  Hilden berufen !  

 

Aufgrund ihrer starken Leistung in der Kreisauswahl Kreis 6 und der Sichtung beim Auswahlturnier in Voerde am 25.10.2015 wurde Sahar Nazir vom SVN ins Landesleistungszentrum nach Hilden berufen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg 

Samstag 07.11.15

SV Niersia Neersen    gegen SV Vorst

2:3 (0:2)

 

Zu viele Ausfälle nicht zu kompensieren!

 

Heute stand das Rückspiel gegen den SV Vorst auf heimischem Boden an.

Schon vor Beginn der Partie war uns klar, dass es heute sehr schwer für unser

Team werden würde. Durch eine Klassenfahrt fielen uns gleich 4 Stammspielerinnen

aus! Ausgerechnet unsere letzte Außenverteidigerin bekam einen Tag zuvor noch

Magen Darm und so kam es, dass wir mit nur einer gelernten Abwehrspielerin das Match

bestreiten mussten. Vorst hatte einer Spielvorverlegung leider nicht zugestimmt !

Dadurch mussten  zwei unserer neuen Spielerinnen heute ihr Saisondebüt geben.

Pünktlich startete die Partie und unsere Gegner zeigten von Beginn an, dass sie heute hier was mitnehmen wollten.

Zwar konnten wir  in den ersten 20 Minuten unsere Mitstreiter unter Kontrolle halten

und den Spielaufbau immer wieder unterbinden.

Leider waren wir aber damit so beschäftigt, dass es uns nur schwer gelang selber

Zeichen zu setzen.

In der 24. Minute konterten uns unsere Gegner klassisch aus und verwandelten sicher zum 0:1 nach schönem Kombinationsspiel.

Hier sollte es noch schlimmer kommen.....! Gleich 4 Minuten später liefen wir erneut in

einen Konter der Gäste und wurden sofort mit dem nächsten Treffer zum 0:2 bestraft.

Mit dem 0:2 ging es nach 35 Minuten endlich in die Halbzeitpause.... Denn es hätte hier

noch das ein oder andere Tor für Vorst fallen können! Bis hierhin muss man klar sagen

auch hochverdient. Nach  der Pause und einigen Umstellungen kam das Neersener

Team besser ins Spiel.

Wir machten von der ersten Sekunde an klar: "Wir geben uns noch nicht

geschlagen".

Belohnt wurden wir in der ersten Minute mit dem Anschlußtreffer und gleich drei Minuten später mit dem Ausgleichstreffer zum 2:2.

Jetzt war alles wieder offen! Unsere Mädels hatten sich wieder in die Partie zurückgekämpft!

Bis zur 55.  Spielminute hatten wir klar die Konntrolle übernommen und erarbeiteten

uns einige  gute Torchancen, die aber leider knapp das Tor verfehlten oder von der

sehr guten Keeperin der Vorster entschärft wurden.

Und so kam es wie es kommen musste, wenn du die Dinger vorne nicht machst............!

In der 58. Minute waren wir zu weit aufgerückt und es gelang den schnellen Stürmern

der Gäste erneut ein blitzsauberer Konter, der mit einem erneuten Rückstand

für die Niersia endete. Unsere Mädels gaben noch mal alles und setzten die Vorster

immer wieder unter Druck .

Leider wurde der Spielfluss aber immer wieder durch Zeitspiel der Gäste unterbrochen. Diese Zeit  ließ der Unparteiiche aber nachspielen! Dennoch gelang es uns leider nicht mehr den Ball ins Tor der Vorster unterzubringen.
Nach dem Kampf den unsere Mädels hier abgeliefert hatten, wäre ein Remie mehr als verdient gewesen.

Aber so ist Fußball!

Nach 75 Minuten mussten wir uns mit der ersten Saisonniederlage geschlagen geben.

 

Aufstellung Neersen:

                             C.Henkes

C.Leenen <>R.Schiffer    S.Kuebarth    L.Hübner<>A.Oelert

            S.Nazir            J.Söring

C.Keufen            E.Kuebarth     R.Zupanc

 

Auswechsel:A.Oelert,R.Schiffer.

Tore Neersen: S.Nazir 36´ ,  R.Zupanc 39´.

Neuzugang spielberechtigt!
 

Mit Neuzugang Katharina Mehn, Jahrgang 2002, freut sich das Niersia Team über eine weitere Spielerin im Kader.

Katharina ist seit dem 28.10.15 spielberechtigt.

 

Viel Spaß und Erfolg!

 

Samstag 31.10.15

Niersia Neersen      gegen TSV Bockum

7:0(4:0)

Heimsieg zu Halloween

 

Das einzigstes Spiel an der Pappelallee zu Halloween war alles andere als gruselig.

Heute stand das Rückspiel gegen die Mädels des TSV Bockum aus Krefeld an.

Das Hinspiel konnte man, obwohl viele Stammspielerinnen ausgefallen waren,

mit 0:2 für sich entscheiden.

Pünktlich um 12:30h rollte der Ball und die Zuschauer sahen von der ersten

Minute an ein spielbestimmendes  Niersia Team .

Schon in der 2. Minute gelang es den Neersenern nach einer schönen Flanke in

den Strafraum des Gegners zur frühen Führung zu verwandeln.

Wir versuchten unsere Mitstreiter weiter unter Kontrolle zu halten und jeden Angriff der Krefelder sofort zu unterbinden.

Dieses klappte erstaunlich gut und gleichzeitig konnten sich unsere Mädels

immer wieder gute Torchancen erarbeiten.

Hier war es die siebte Spielminute in der wir zum 2:0 nach Konterspiel

nachlegen konnten.

Bereits 5 Minuten später sahen die Zuschauer des Heimteams den nächsten

Treffer, erneut nach tollem Kombinationsspiel, zum 3:0.

Unsere Mitstreiter versuchten alles und gaben zu keiner Zeit das Spiel auf!

Zwei Minuten vor der Halbzeitpause gelang es den Schwarz-gelben

noch einmal den Spielstand auf 4:0  nach oben zu korrigieren.

Nach der Halbzeitpause stellte das Krefelder Team defensiver um und kam

dadurch besser ins Spiel.

Zwar konnten wir nach zwei Minuten zum 5:0 erhöhen, aber an Aufgeben

dachte keine der gegnerischen Mädchen.

Nach langen Abschlägen der  Keeperin gelang unseren Gegnern einige gute

Angriffe, die wir aber spätestens in Strafraumnähe unterbinden konnten.

Hier war es die 44. und 69. Spielminute in der wir zum Endergebnis 7:0

nachlegen konnten.

Heute sahen die Zuschauer zwei sehr faire Teams auf dem Platz. Das

Einzigste was sie erfreulicher Weise nicht sahen, waren Foulspiele, Beleidigungen oder Gemeckere.

Spaß am Fußballspiel stellte das Ergebnis in den Hintergrund.... Vielen Dank

an den TSV Bockum für das tolle Match.

 

Aufstellung Neersen:

                                    C.Henkes

E.Ebbinghaus            S.Kuebarth      E.Kuebarth<>L.Hübner

           A.Reif<> C.Fiedler         R.Drawe

C.Keufen<>J.Fiedler     S.Nazir           C.Leenen<>R.Zupanc

Auswechsel:R.Zupanc,C.Fiedler,L.Hübner,J.Fiedler.

Tore Neersen:C.Keufen 2´, 69´,R.Zupanc 11´, 33´,S.Nazir 7´, 36´,44 ´.

Samstag 24.10.15

 

OSV Meerbusch   gegen       SV Niersia Neersen

0:1(0:0)

Nach Arbeitsspiel in Meerbusch 3 Punkte mitgenommen

 

Nach den Herbstferien ging es heute in der Meisterschaft weiter.
Es stand das Rückspiel gegen die Mädels des OSV Meerbusch an. Leider musste unser Team auf einige Spielerinnen wegen Verletzungen verzichten und so kamen unsere Neuzugänge zu ihrem ersten Einsatz.

Trotz der vielen Ausfälle gelang es uns mit 12 Mädchen zum Erstaunen der Meerbuscher anzureisen, die nach einer Ablehnung einer Spielverlegung mit einem Team in Unterzahl gerechnet hatten.

Pünktlich pfiff der Unparteiische die Partie auf Kunstrasen an und wir machten von der ersten Minute an Druck auf unsere Gastgeber, die sich in der ersten Hälfte des Spiels nur sehr schwer aus ihrer Spielhälfte befreien konnten. Es gelang den Meerbuschern in den gesamten ersten 35 Minuten nur dreimal der Angriff in Richtung Tor der

Neersener.

Leider scheiterten wir aber immer wieder an der Chancenverwertung aus dem Spiel heraus.

Meerbusch stand fast jedesmal mit einem Sechser-Abwehrbollwerk an der eigenen Strafraumgrenze und machte es uns sehr schwer.

Bis zur Halbzeitpause blieb die Partie torlos.

Meerbusch kam nach der Pause besser ins  Spiel  und sie versuchten uns einige Male zögerlich auszukontern- Meist endete der Angriff aber mit einem harmlosen Eckstoß.

Hier entwickelte sich keine Gefahr für unser Tor. Unsere Keeperin entschärfte diese problemlos und leitete immer wieder schöne Konter der Neersener ein.

Hier war es nur eine Frage der Zeit, wann wir für unser konzentriertes Spiel belohnt würden.

Dann endlich in der 60. Minute konnten wir zum Torerfolg nach einem Konter kommen.

Nach dem Rückstand machten unsere Mitstreiter hinten wieder alles zu und verwalteten die 0:1 Niederlage bis zum Schluß.

Aufstellung Neersen:

                                              C.Henkes

          A.Reif                         S.Kuebarth             E.Ebbinghaus

                   R.Drawe                                   S.Nasir<>C.Fiedler

                                             C.Leenen<>L.Hübner

       C.Keufen<> J.Fiedler                                     R.Zupanc

 

Auswechsel:J.Fiedler,L.Hübner,C.Fiedler

Tor Neersen: S.Nazir 60´.

Zulauf reist nicht ab

 

Neu im Trikot der Niersia ... Ann-Kathrin Josten Jahrgang (2000) und Ricarda Schiffer (2001).
Ann-Kathrin hat in jungen Jahren beim SV Lürrip gespielt und Ricarda kickte vorher beim FC Dülken.

 

 

Erneuter Zuwachs für unsere U-15   

            

Mit Caroline Fiedler und Johanna Fiedler konnte  sich

unser Kader erneut in dieser Saison verstärken.

Beide kommen frisch aus den USA und haben dort in der

Higtschool in Holland Mitchigan gespielt.

Johanna wird unser Mittelfeld vestärken und mit

Caroline erhält das Team eine Verstärkung auf der Tor-

wartposition.

                                   

 

 

Samstag 26.09.15

 

Union Nettetal   gegen SV Niersia Neersen

2:5 (0:2)

 

Tabellenführung zum Geburtstag...

 

Heute reisten unsere Mädels zum nächsten Meisterschaftmatch ins Grenzland nach

Nettetal. Dort stand die Partie Erster gegen Zweiter an. Leider standen wir heute,

nachdem das Team des SVN nur einige Stunden vor Spielbeginn drei Absagen bekam,

mit einem Minimumkader auf dem Feld.

Mit dabei unsere Keeperin Carola, die heute Geburtstag hatte.

Um 14:00h ertönte pünktlich der Pfiff des Referees und die Mädels der Niersia machten

von der ersten Sekunde an klar, dass sie hier was mitnehmen wollten.

Bereits in der 4. Minute gelang es uns über die linke Seite die Nettetaler auszukontern

und mit einem schönen Schuß aus zweiter Reihe perfekt unter das Lattenkreuz zum 0:1

zu verwandeln. Vom frühen Rückstand geschockt machte sich erste Unruhe im Team des Gastgebers bemerkbar, die bis dato noch keinen Gegentreffer in der Saison bekommen hatten.

Dieses sollte sich im Spielverlauf noch ändern. Leider vergaben wir in den Folgeminuten

einige 100%ige Chancen. Hier war es die 26. Minute in der unsere Mädels zum 0:2

erneut nach schönem Konter nachlegen konnten. Jetzt war richtig Stimmung bei unseren

Gastgebern...; anders bei unseren Mädels, die ruhig und kontrolliert die Führung mit in

die Pause nahmen.

Nach der Pause war uns klar, dass die Nettetaler nach der Ansprache ihres Trainers

versuchen wollten sofort Druck aufzubauen. Dieser Druck war es dann auch, der uns nach einem Absprachefehler zwischen Mittelfeld und Abwehr in der 45. Minute den unnötigen Gegentreffer zum 1:2 bescherte.
Nach dem Gegentor versuchten wir wieder kontrollierter und
genauer zu spielen.

Belohnt wurden wir gleich 5 Minuten später mit dem dritten Treffer zum erneuten

Führungsausbau auf 1:3.

Leider waren wir auch in Halbzeit zwei zu überhastet mit dem letzten Abschluß. Hier

hätten wir das ein oder andere Tor machen müssen.

Es dauerte bis zur 65. Spielminute, in der wir endlich zum 1:4 nachlegen konnten.

Gleich drei Minuten später klingelte es erneut im Tor der Gastgeber zum 1:5.

Direkt nach Anstoß vom Mittelkreis gelang es einer Stürmerin der Unioner ungehindert

gleich 4 Spielerinnen des SVN auszuspielen und auf unser Tor zum 2:5 abzuschließen.

Hiernach spielten unsere Mädels die Partie  kontrolliert zu Ende.

Mit dem 2:5 Auswärtssieg übernahmen wir die Tabellenführung und widmeten

diesen Carola zum Geburtstag."Herzlichen Glückwunsch!"

 

Aufstellung Neersen:

                               C.Henkes

E.Kauertz                 E.Ebbinghaus            C.Leenen

                                   J.Söring

           R.Drawe                         S.Nazir

C.Keufen                                               R.Zupanc

 

Auswechsel:0

Tore Neersen:R.Drawe 4´. C.Keufen 26´.S.Nazir 50´,68´.R.Zupanc 65´.

 

______________________________________________________________________________________

 

Samstag 19.09.15

 

 SV Niersia Neersen         gegen SV Glehn   

3:1 (2:1)

 

 

Niersia Mädels dominieren im Heimspiel

 

Heute begrüßten  wir die Kickerinnen des SV Glehn an der Pappelallee zum nächsten Meisterschaftsmatch.

Nach  Verletzungen standen dem Neersener Trainer heute endlich wieder mehr Spielerinnen zur

Verfügung. Neu heute im Trikot der Niersia war auch unser Neuzugang vom FC Saarbrücken, der nach

vier langen Wochen  für die Niersia spielberechtigt wurde.

Mit einer 10-minütiger Verspätung konnte die Nachmittagspartie vom Spielleiter der Glehner

angepfiffen werden.

Unser Team begann zuerst etwas zu abwartend und gab dadurch dem Gegner die Möglichkeit das Spiel aufzubauen. In den ersten Minuten entwickelte sich ein völlig unnötiger Schlagabtausch, in dem wir  in der 7 Minute bitter bestraft wurden.

Hier gelang es den Neusser Mädels einen klaren Absprachefehler im Strafraum der Niersia auszunutzen.

Nach einer harmlosen Ecke in unserem Strafraum gab es  einen misslungenen Klärungsversuch eine  unserer Stürmerinnen, der mit einer schönen Vorlage für den Gast endete. Dies war völlig unnötig, da unsere Keeperin schon nach dem Ball sprang und ihn sicher gehabt hätte.

Der Gegner nahm das Geschenk dankbar an und verwandelte  auf´s leere Tor zum 0:1.

Jetzt hieß es einem frühen Rückstand hinterher laufen und ruhig weiter zu spielen. Dass wir das können, hatten unsere Mädels schon zweimal in dieser Saison bewiesen.

Unsere Mädels setzten  unsere Mitstreiter so stark unter Druck, dass sie sich kaum befreien konnten.

Es gelang ihnen nur noch mit langen Bällen über die Mittellinie zu kommen.

Hier sahen die Zuschauer Torchancen der Niersia im Minutentakt, die aber von der guten Keeperin

der Gäste parriert wurden.

In der 11. Minute konnten wir nach einem wiederholten Angriff nach schöner Hereingabe durch unseren

Neuzugang ausgleichen.

Jetzt machten die Glehner hinten dicht und es war schwer hierdurchzukommen. Es dauerte bis zur 31. Minute, in der das Heimteam erneut  zum Halbzeitstand 2:1 verwandeln konnte.

Nach der Halbzeitpause erhöhten unsere Mädels nochmals den Druck auf die Gäste, so dass sie sich kaum noch aus ihrer Hälfte befreien konnten. In der gesamten zweiten Hälfte gelang es unserem Gegner nur zweimal in Richtung Tor der Niersia zu kommen.

Unsere Mädels scheiterten immer wieder an der Torverwertung. Entweder gab es Fehler beim letzten Pass oder die Keeperin der Glehner konnte den Ball immer wieder zur Ecke parieren.
In der 38 Minute  rettete nach einem strammen Schuß nur noch der Pfosten der Gäste. Bereits eine Minute später war es dann der Spielleiter, der einen klaren Elfmeter nach  Handspiel mit beiden Händen nicht gab.

Es dauerte bis zur 46. Minute, in dem es uns gelang das Endergebnis auf 3:1 zu erhöhen.

Gutes Spiel unserer Mädels! Leider zuviele Chancen liegen gelassen.

 

Aufstellung Neersen:

                                   C.Henkes

        E.Kauertz             S.Kuebarth         E.Ebbinghaus

                   S.Nazir                    J.Söring

C.Keufen<>E.Kuebarth  C.Leenen        R.Zupanc<>A.Reif

 

Auswechsel:L.Hübner,E.Kuebarth,A.Reif.

Tore Niersia: J.Söring 11´,46´.R.Zupanc 31´.

_________________________________________________________________________________________________

 

Samstag 05.09.15

 

SV Vorst gegen SV Niersia Neersen

 

1:1 (1:1)
 

Angeschlagene Neersener Mädels holen Remis in Vorst

 

Das Spiel heute gegen Vorst brachte im Vorfeld schon einige Schwierigkeiten mit sich.

Nicht das es reichte, dass wir mit einer angeschlagenen Stürmerin spielen mussten, fiel gleich

die Hälfte unserer Abwehr aus. Und so mussten einige Mädels auf ungewohnter Position spielen.

Eine davon startete direkt aus dem Krankenbett nach Fieber  ins kalte Wasser.

Wie wir im nachhinein erfuhren, hatten die Vorster ähnliche Probleme.

Pünktlich ging es im strömenden Regen los und beide Teams versuchten von Beginn an

Druck aufzubauen. Hier konnten unsere Gastgeber besser starten.

Sie erzielten bereits in der 5. Spielminute nach einem schönen Angriff über die linke Seite und einem

Abschluß auf´s kurze Torwarteck  den Führungstreffer.

Nach dem frühen Rückstand versuchten unsere Mädels ruhig weiter zu spielen und es gelang uns immer

wieder vor das Tor der Gegner zu kommen. Hier war es schwirig die Vorster unter Druck zu setzen und

gleichzeitig die Konter der Gegner zu unterbinden.

In der 18. Minute bekamen wir einen Freistoß von der linken Seitenlinie ca. 20 Meter vom Tor entfernt.

Diesen brachte unsere heute im Mittelfeld spielende Stürmerin direkt auf´s Tor.

Der Freistoss landete nach  misslungener Abwehr ins Netz der Vorster. Mit dem Ausgleich ging es nach 35

Minuten  in die Pause.

In der zweiten Hälfte gelang es beiden Teams im Spiel  einige Male gut abzuschließen. Hier hatten die

Neersener sicherlich die beste Möglichkeit  des Spiels eine Minute vor Abpfiff mit einem Lattentreffer.

Mit dem Remis trennten sich beide Team´s verdient.

 

Aufstellung Neersen:

                                C.Henkes

A.Reif                S.Kuebarth         E.Kuebarth          C.Leenen

                                    S.Nazir

                                    R.Drawe

C.Keufen                                                     R.Zupanc

Auswechsel:0

Tor:  S.Nasir 18´


______________________________________________________________________________________

 

Samstag 29.08.15

 

TSV Bockum  gegen SV Niersia Neersen

0:2 (0:1)

Pflichtsieg auf Krefelder Asche

 

Heute reisten wir nach Krefeld-Bockum, geladen hatte die U-15 o.W.(teilweise U17) des TSV Bockum

zum Meisterschaftsdebüt. Leider konnte das Spiel nicht wie angekündigt auf Rasen angepfiffen

werden, weil der Platz gesperrt war. So hieß es: "Erstes Meisterschaftsmatch auf Asche".

Asche ??? - der Platz sah aus wie eine Mondlandschaft aus. "Egal" die anderen müssen auch drauf spielen.

Mit kleiner Verspätung startete die Partie; und was sich im Vorfeld schon erahnen liess, sollte sich

bewahheiten! Auf dem Platz war es schwer zu kombinieren. Der Ball setzte beim Zuspiel auf und

sprang  beim Aufkommen in eine völlig andere Richtung. So kam ein Schlagabtausch und ein Gebolze

auf beiden Seiten zustande. Dieses zog sich bis zur 28. Minute. Dann endlich mal ein schöner Angriff

der Niersia .... Flanke mittelhoch in den Strafraum, direkt angenommen und drin war das Ding!

Gleich 3 Minuten später die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen. Eine unserer Stürmerinnen wurde

unsanft im Stafraum gefoult und der Pfiff des Referees kam sofort.

Erster Elfmeter der neuen Saison und die Gefoulte legte sich den Ball selber zurecht.

Kurzer Anlauf und flach in die linke Torwartecke.....und genau da stand die Keeperin des Gegners.

So ging es mit der 0:1 Halbzeitführung in die Pause.

Nach der Pause mussten wir gleich mehrere teils verletzte Stammspielerinnen auswechseln und so kam es,

dass wir mit neuer Offensive starteten. Hier entwickelte sich das gleiche Spiel. Beide Teams kamen

nur mit langen Bällen vor das Tor der Gegner und 100%ige Torabschlüsse waren Mangelware auf beiden

Seiten.
Nach einer Wiedereinwechslung eine unserer Stürmerinnen in der 50. Spielminute, gelang

es uns gleich 2 Minuten später das Ergebnis nach schönem Konter auf 0:2 zu erhöhen.

Mit dem Ergebnis trennten sich die beiden Teams nach 70 Minuten.

 

Aufstellung Neersen:

                                         C.Henkes

A.Reif         E.Kauertz      S.Kuebarth       E.Ebbinghaus<>E.Kuebarth

                     S.Nazir<>A.Oelers             R.Drawe

              C.Keufen<>L.Hübner                      R.Zupanc<>C.Leenen

Auswechsel:C.Leenen,E.Kuebarth,A.Oelers,L.Hübner

Tore: S.Nazir 28´52´

 

______________________________________________________________________

 

Meisterschaft:
 

Samstag 22.08.2015
 

SV Niersia Neersen gegen OSV Meerbusch 4:0 (1:0)
 

Heimsieg zum Saisonstart

Heute empfingen wir die Mädels vom OSV Meerbusch zum ersten Meisterschaftmatch der neuen Saison. Bereits eine Woche zuvor spielten wir im Kreispokal gegeneinander und wir wussten,dass wir von der ersten Sekunde an  voll konzentriert sein müssen und die kleineren Fehler der ersten Halbzeit des Pokalfights abstellen mussten.

Heute begannen wir mit nur einer Veränderung in der Startaufstellung. Statt unsere Stammkeeperin, musste heute unsere Zweitvertretung (2003er) zwischen die Pfosten.

Beide Teams versuchten sofort Druck aufzubauen und es entwickelte sich ein Fußballspiel auf Augenhöhe. Hier war die Partie bis zur 16. Minute offen.

In der 17.  Minute des Spiels gelang es den Neersener Mädchen nach einem schnellem Konter in Führung zu gehen. Ab hier kamen wir besser ins Spiel  und wir konnten uns gleich mehrere gute Torchancen erarbeiten.

Mit der 1:0 Führung ging es nach 35 Minuten in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff schlichen sich einige kleinere Fehler im Stellungsspiel unserer Mädchen ein und wir machten es uns selber schwer und das Spiel unnötig  mit einigen Abwehrfehlern spannend.
Nach wenigen Minuten gelang es uns allerdings wieder Ruhe und Genauigkeit ins Spiel zu bekommen.

Jetzt häuften sich die Möglichkeiten die Führung auszubauen.

Es war die 46. Minute in der das Team des SVN das Spiel endlich zum 2:0 Torerfolg kam.
Ab hier machte sich eine klare konditionelle Überlegenheit des Niersia Teams bemerkbar.
Es gelang den Meerbuschern der Abschluß auf das Neersener Tor nur noch mit Fernschüssen, die aber keine 
 Gefahr für unsere Torhüterin waren.

Anders bei den Schwarzgelben, die immer wieder nach toller Zusammenarbeit des gesamten Teams den Gegner unter Druck setzten.

Resultat waren die Tore 3 und 4 zum hochverdientem Endstand 4:0.

Aufstellung Neersen:

 

               E.Kuebarth (ETW)

E.Ebbinghaus <>L.Hübner      A.Reif   S.Kuebarth   E.Kauertz

                       S.Nazir                          R.Drawe

            R.Zupanc                                         C.Keufen<>C.Leenen

Auswechsel:L.Hübner,C.Leenen

Tore: R.Zupanc 17´,C.Keufen 46 ´, 53´,S.Nazir 69´   

 

Kreispokal:

Samstag,15.08.2015

OSV Meerbusch gegen SV Niersia Neersen  1:2 (1:0) 

 

Nur 3 Tagen nach Ferienende stand das erste Kreispokalspiel der neuen Saison an.

Ausgerechnet im ersten Spiel  ging es gleich gegen den OSV Meerbusch, Pokalsieger der letzten Saison,

ohne Vorbereitung für das Niersia Team.

Pünktlich wurde die Partie vom Reefere auf dem schönen Kunstrasen der Meerbuscher angepfiffen.

Beide Teams zeigten von Beginn an ein sicheres Paßspiel und schöne Kombinationen.

Hier gab es nach 6 Minuten die erste gute Möglichkeit für das Niersia Team. Nach einem schnellen Konter

konnte  unsere Stürmerin nur noch von der Keeperin der Gastgeber hart gestoppt werden. Dennoch brachte sie

den Ball auf das Tor der Blau-weißen. Tor oder nicht? In letzter Sekunde konnte eine der Abwehrspielerinnen

des OSV´s den Ball herausschlagen.   ...hinter der Torlinie?? Der Reefere entschied auf kein Tor.

Es entwickelte sich ein sehr schönes Fußballspiel mit Möglichkeiten zur Führung auf beiden Seiten.

Ab der 22. Minute machten die Gastgeber mehr Druck und hielten unser Team immer mehr in unserer

Spielhälfte.

Es war die 28 Minute in der, der OSV mit einen schönen Torschuss  unhaltbar das 1:0 erziehlte.

Bis hierhin verdient ging es mit der Führung des OSV in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff  gelang  unseren  Mädels ein sauberer Blitzangriff in Minute eins mit dem die

Meerbuscher Mädels  so nicht gerechnet hatten. 

Nach einer tollen Kombination konnten wir  sicher zum Ausgleich verwandeln. Nach dem Remie

machten die Neersener Mädels richtig Alarm in der Spielhälfte der Gastgeber. Hier konnte sich das Team

des SVN immer wieder sehr gute Torchancen erarbeiten ,die aber entweder an der guten Keeperin des OSV

oder an der letzten Genauigkeit im Abschluß scheiterten.In der 45 Minute erziehlten  wir das 1:2 nach

toller Vorbereitung unseres Mittelfeld .

Nach 70 Minuten klasse Fußball beider Teams hieß es Auswärtssieg SVN und direkte Qualifikation für des

Kreispokalendspiel des Kreises 6.

Aufstellung Neersen:

                           C.Henkes

 E.Kauertz    S.Kuebarth   A.Reif<>E.Kuebarth  E.Ebbinghaus

                R.Drawe          S.Nazir,

      C.Keufen                            R.Zupanc,<>C.Leenen

      Auswechsel:E.Kuebarth  ,C.Leenen

Tore:     C.Keufen 36´,R.Zupanc 45´

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Niersia Neersen